MUMOK: Medien-Symposium über aktuelle Kunstkritik

Wien (OTS) - Journalistische Berichterstattung und mediale Ausstellungs- und Kunstkritik stehen kommenden Freitag und Samstag im Mittelpunkt eines Symposiums im MUMOK. Konzipiert von Tom Holert und Maribel Königer wird die Veranstaltung "Durch die Formate. Wie die Gegenwartskunst in den Medien erscheint." verschiedene Phänomene der Gegenwartskunst und deren mediale Behandlung und Erwähnung von Journalisten und Publizisten behandelt.

Zur Eröffnung am Freitag Abend wird Martin Seel ab 19.00 Uhr über "Die Präsentation von Kunstwerken und den Opportunismus der Kritik" sprechen. Am Samstag wird die Veranstaltung zu Mittag mit dem Vortrag von Ruth Sonderegger "Das Undisziplinäre der Kunstkritik" um 12.30 Uhr fortgesetzt. Weitere Referenten beschäftigen sich u.a. mit der Vermittlung zeitgenössischer Kunst in aktuellen TV-Features, weiters gibt es am Samstag Nachmittag zwei Diskussionsgruppen, die sich mit dem Status der Kritik und Repräsentationsformen in Fachmagazinen, Feuilletons, Hörfunk, Fernsehen und Blogs auseinander setzt bzw. mit möglichen Perspektiven kritischer Auseinandersetzung in Zeiten der Annäherung von Gegenwartskunst in Richtung Boulevard und Celebrity-Kult. Als Diskutanten sind u.a. der Leiter der TV-Hauptabteilung Kultur, Michael Traxl, die Ö1-Redakteurin Dorothee Frank, Christa Benzer (Kritikerin, "Der Standard") und Luisa Ziaja (Kuratorin und Kritikerin) zu hören. Der Eintritt zu sämtlichen Vorträgen und Diskussionsrunden ist frei. Ort ist die Lounge im MUMOK.

o Symposium "Durch die Formate" Wie die Gegenwartskunst in den Medien erscheint Termin: 23. bis 24. November 07 Ort: Lounge MUMOK (Museum moderner Kunst), Museumsquartier Infos auch unter: www.mumok.at

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
Handy: 0676/8118 81082
E-Mail: hc.heintschel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002