PR-Gala 2007 "The Power of Public Relations"

Wien (OTS) - Am 28. November wird im Rahmen der PR-Gala der Staatspreis-Träger für Public Relations 2007 gekürt. Christine Marek, Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit wird die festliche Verleihung im Wiener Museumsquartier / ARENA 21 vornehmen.

Die vom Public Relations Verband Austria, PRVA ausgerichtete PR-Gala bildet den festlichen Rahmen für die mit Spannung erwartete Verleihung des österreichischen Staatspreises für Public Relations 2007. Der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit ausgeschriebene Preis wird gegen 21.30 Uhr von der Staatssekretärin Christine Marek an den diesjährigen Preisträger überreicht.

Die sechs Nominierten zum Staatspreis für Public Relations 2007 sind:
(alphabetisch nach PR-Träger)

Impuls-Offensive 2007 des Arbeitsmarktservice Österreich Arbeitsmarktservice Österreich,
com_unit Public Relations / Unique Werbeagentur

BAUfair gegen die Schattenwirtschaft
Bundesinnung Bau
Esprit Public Relations GmbH

Leserunde - Bücher verbinden Generationen
Essilor Austria
Haslinger, Keck. PR

"A Simple Switch! Österreich schaltet um. Von der Glühlampe zur Energiesparlampe"
Philips Austria - Bereich Licht

Der SPAR Schulwettbewerb: "Check deinen Snack mit Jack
the Snack"
Spar Österreich
alphaaffairs

Berührpunkt - Jugend ohne Netz
Ständige Kommission der Kinder- und Jugendanwaltschaften Österreichs currycom communications GmbH

Das vielfältige Abendprogramm, moderiert von Claudia Stöckl, bietet jedoch noch weitere Highlights. Key-Note Andrew Gowers, Kommunikations- und Marketingleiter der Investmentbank Lehman Brothers in London wird den Festvortrag "The Power of Public Relations - Der Beitrag der PR zum Unternehmenserfolg" halten. Zudem wird der Titel "KommunikatorIn des Jahres 2007" verliehen. Die Auszeichnung geht an eine Person, die eine herausragende Kommunikationsleistung abseits ihrer Profession erbracht hat. Im Vorjahr wurden Margit Fischer für ihr Engagement als Vorsitzende des "Österreichischen Frauenrates" und des Vereins "Science Center Netzwerk", sowie Rainer Riedl, Obmann der "Schmetterlingskinder" geehrt.

250 Gäste aus der Kommunikationsbranche haben sich bereits für die PR-Gala angemeldet, um dieses gesellschaftliche Event als Plattform für den Austausch mit KollegInnen und ExpertInnen zu nutzen und die PreisträgerInnen zu feiern. Martin Bredl, PRVA Präsident, freut sich über die zahlreichen Anmeldungen: "Ich bin überzeugt, dass wir mit dem Thema der heurigen Gala den Nerv von PR treffen. Wertschöpfung durch Kommunikation zeigt den wirklichen Stellenwert von Public Relations."

Aktuelle Informationen unter: www.prva.at

Der PRVA ist der größte unabhängige Kommunikationsverband Österreichs. Mitglieder sind rund 500 PR-Fachleute aus Agenturen, Unternehmen, Organisationen Institutionen, Gebietskörperschaften und der Politik sowie 70 PR-Agenturen. Ziel des PRVA ist neben der Interessenvertretung seiner Mitglieder, die fachlich fundierte Aus-und Weiterbildung sowie die laufende qualitative Weiterentwicklung der Branche. Die Mitglieder sind zur Einhaltung des PRVA-Ehrenkodex und des Athener Codex verpflichtet. www.prva.at

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Martin Bredl, PRVA Präsident: 059 059 1-11001, martin.bredl@telekom.at
PRVA-Sekretariat, Mag. Petra Schwiglhofer: 01/ 715 15 40, p.schwiglhofer@prva.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRV0001