Mandatswechsel in SPÖ-Floridsdorf: Angela Lueger statt Kurt Eder im Nationalrat

Weitere personelle Änderungen auf Landes- bzw. Bezirksebene

Wien (SPW) - Personelle Weichenstellungen beschloss am Samstag der Bezirksausschuss der SPÖ Floridsdorf: Der langjährige Nationalratsabgeordnete Kurt Eder (61) wird gegen Ende Dezember 2007 bzw. Anfang Jänner 2008 sein Mandat zurücklegen. Seine Nachfolge tritt Angela Lueger, derzeit Wiener Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin, an. Das in der Folge freiwerdende Mandat im Wiener Landtag bzw. Gemeinderat übernimmt der derzeitige Floridsdorfer Bezirksvorsteher-Stellvertreter, Gerhard Spitzer. Dessen Funktion geht an die Klubvorsitzende der Sozialdemokratischen Bezirksvertretung Floridsdorf, Susanne Bluma. Ihr Nachfolger wiederum ist Bezirksrat Georg Papai.****

Kurt Eder war von 1977 bis 1981 Bezirksrat in Wien Floridsdorf, bis 1987 gehörte er dem Wiener Landtag bzw. Gemeinderat an und seit 20 Jahren ist er Abgeordneter der SPÖ Floridsdorf im Nationalrat. Durch die Niederlegung des Mandats trägt er seinem eigenen Wunsch nach einer Verjüngung in der SPÖ Floridsdorf Rechnung: "Ich freue mich, dass in der SPÖ so viele engagierte und kompetente Menschen aktiv sind und wünsche den MandatarInnen in ihren neuen Funktionen viel Erfolg." Eder möchte sich nun vornehmlich seiner Funktion als Bezirksvorsitzender der SPÖ Floridsdorf widmen und als eben dieser weitere Weichenstellungen in Richtung Innovation und Sozialengagement in einem der am raschesten wachsenden Bezirken Wiens vornehmen. (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001