Bleiberecht für alle, immer und überall!

Demonstration gegen Rassismus und Faschismus

Wien (OTS) - Durch den Aufmarsch von Neonazis gemeinsam mit ÖVP
und FPÖ in Wien-Brigittenau sowie die Asyldebatte der letzten Wochen sind institutionalisie rter und alltäglicher Rassismus in Österreich mehr als deutlich geworden.
Aus diesem Grund haben sich über 30 Organisationen und Initiativen zusammengeschlossen, um gemeinsam zu einer Demonstration gegen Rassismus und Faschismus aufzurufen.
Wir verurteilen die Verhaftung der Familie Zeqai, als neusten Höhepunkt dieser Entwicklungen, auf's schärfste und fordern deshalb:

Kein Mensch ist illegal! Bleiberecht für alle, immer und überall! Nein zur Kriminalisierung von "FluchthelferInnen"! Menschenverachtung kann nicht durch Gesetze gerechtfertigt werden! Rassismus bekämpfen!
Gegen Antisemitismus in all seinen Erscheinungsformen!
Sexismus und Heterosexismus bekämpfen!
Patriarchale und rassistische Leitkultur abschaffen!

Sa. 17.11.2007 - 14 Uhr
TREFFPUNKT: Schottentor/Universität (Wien)

Die UnterstützerInnen und den Aufruftext finden sie unter:
http://www.oeh.univie.ac.at/politik/grossdemo-171107.html

Rückfragen & Kontakt:

ÖH Uni Wien - Öffentlichkeitsarbeit
Oona Kroisleitner, Tel.: 0699-81.47.50.24
Florian Birngruber, Tel.: 01-42.77-19530

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OHW0001