18 Meter lange Motoryacht reist durch Wien

Spektakulärer Sondertransport vom Wiener Hafen zur Messe Wien am Freitag

Wien (OTS) - Ein spektakulärer Sondertransport geht heute am Freitag im Wiener Hafen - ein Unternehmen der Wien Holding - über die Bühne. Einer der Stargäste für die Vienna Boat Show, die 17,53 Meter lange "Sunseeker Portofino 53", trifft im Wiener Hafen ein. Derzeit befindet sich das Schiff auf seiner Überstellungsfahrt vom Hafen Deggendorf (Deutschland) über die Donau nach Wien, wo sie am Freitag ankommen wird. Die 22 Tonnen schwere Yacht wird mit einem Spezialschiff auf der Donau transportiert. Nach der Ankunft im Wiener Hafen startet um 17.00 das sogenannte "Kranen". Dabei wird die Motoryacht mit einem Spezialkran aus dem Hafenbecken gehoben und auf einen Tieflader gehievt.

Der Sattelschlepper bringt dann die Motoryacht ab Mitternacht über den Handelskai zur Messe Wien. Der Schwertransport hat eine Fahrzeuggesamtlänge von 26,5 Meter, ist fast fünf Meter breit und bringt ein Gesamtgewicht von über 52 Tonnen auf die Waage. Die Route des Transports: Freudenauer Hafenstrasse ab Hafen -Hafenzufahrtsstraße - Handelskai - Meiereistrasse (Querung der Fahrtrichtung) - Vorgartenstrasse - Trabrennstrasse -Südportalstrasse - Messestrasse bis Einfahrt Messegelände. Alternativ über Vorgartenstrasse - Ausstellungstrasse (im Haltestellenbereich und Gleisbereich) - Max Koppe Strasse - Nordportalstrasse -Messestrasse bis Zufahrt Messe Wien. Gegen 1.00 früh wird dann der Sattelschlepper mit der Yacht bei der Messe Wien eintreffen.

Die "Sunseeker Portofino 53" ist die größte jemals in Österreich gezeigte Motoryacht und eine der Hauptattraktionen bei der Premiere der publikumsoffenen Fachmesse "Vienna Boat Show", die in der Messe Wien von 22. bis 25. November 2007 läuft. Die Yacht ist übrigens auch die kleinere "Schwester" der "Sunseeker Portofino 108", die im letzten James Bond Film "Casino Royale" als noble Adresse des Bond-Gegenspielers Le Chiffre diente.

Wiener Hafen: Profis für Sondertransporte

"So spektakuläre Sondertransporte werden im Wiener Hafen etwa fünf bis sechs Mal pro Jahr abgewickelt", berichtet der Wiener Hafen Direktor Friedrich Pacejka. Der größte Sondertransport in der Geschichte des Wiener Hafens war ein über 400 Tonnen schwerer Gasfasenreaktor, das ist eine Anlage zur Kunststofferzeugung, für die Firma Borrealis im Vorjahr. Um diese Anlage vom Schiff im Hafenbecken auf den Spezialtransporter zu heben, war der größte Spezialkran Europas mit einer Tragkraft von 850 Tonnen im Einsatz", so Pacejka. Aber auch ganze Windkraftanlagen mit riesigen Masten und Rotorblättern wurden über den Wiener Hafen schon umgeschlagen. Und die wohl prominenteste Fracht, die im Wiener Hafen verschifft wurde, war ein tonnenschwerer Bauteil für die russische Raumstation MIR, der in Österreich erzeugt wurde. Mit dem Schiff wurde dieser MIR-Teil in den Hafen am Schwarzen Meer gebracht. Schwerguttransporte wie diese, sind für die Umschlagprofis im Wiener Hafen immer wieder eine besondere Herausforderung. Das Geschäft läuft aber auch in anderen Bereichen ausgezeichnet, zum Beispiel im Containerbereich oder bei den Schüttgütern. Der Wiener Hafen gilt heute bereits als eine der wichtigsten Logistikdrehscheiben an europäischen Binnengewässern und wird derzeit um 150 Millionen Euro ausgebaut.

Die Vienna Boat Show

Premiere der Vienna Boat Show steht kurz bevor: Vom 22. bis 25. November 2007 findet die erste Vienna Boat Show in der Messe Wien statt. Über 200 nationale und internationale Aussteller aus der Boots-, Charter- und Wassersportbranche präsentieren auf über 27.000m2 an die 100 Yachten von luxuriöse Motoryachten, eleganten Segelschiffen und Alles zum Thema Wassersport.
Die Öffnungszeiten der Vienna Boat Show: Donnerstag bis Samstag:
10.00-18.00 Uhr, Sonntag: 10.00-17.00 Uhr. (schluss) gaw

AVISO: Fototermin
Schwertransport "Sunseeker Portofino 53" vom Wiener Hafen zur Messe Wien
Zeit: Freitag 17.00 Uhr
Das Kranen erfolgt zwischen 17.00 und 17.30
Ort: Wiener Hafen - Hafen Freudenau

Zufahrt zum Hafenbecken vom Zentrum kommend:
Handelskai entlang - immer gerade aus. Handelskai mündet in Freudenauer Hafenstraße. Bei Schenker Gebäude (Freudenauer Hafenstr. 16) rechts abbiegen, noch 50 bis 80 Meter vor fahren bis zum Hafenbecken. Das Kranen erfolgt bei blauem Hebekran. (Schluss) gaw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Iris Maier
Reed Exhibitions Messe Wien
Presse & PR
Tel. +43 (0) 1 727 20 224, Fax 441
E-Mail: iris.maier@messe.at

Wolfgang Gatschnegg
Wien Holding - Konzernsprecher
Tel.: +43 1 408 25 69 - 21
Mobil: +43 1 664 82 68 216
E-Mail: w.gatschnegg@wienholding.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011