EINLADUNG zur PRESSEKONFERENZ mit FOTOTERMIN

Umwelt am Ball - Neues Sponsoringmodell für klimaneutrale EURO 2008

Wien (OTS) - Wir laden alle Kolleginnen und Kollegen von Presse, Hörfunk und Fernsehen sehr herzlich zu einer

P R E S S E K O N F E R E N Z mit F O T O T E R M I N ein.

Thema:
Umwelt am Ball - Neues Sponsoringmodell für klimaneutrale EURO 2008

Teilnehmer:
Josef PRÖLL, Umweltminister
DI Bernhard SAGMEISTER, Kommunalkredit Public Consulting
Dr. Klaus REISINGER, Geschäftsführer ALLPLAN
Mag. Hans STRASSL, Vorsitzender des Vorstandes der BP Austria AG

Moderation: Monika Langthaler (brainbows gmbh)

Zeit:
Dienstag, 20. November 2007, 09:30 Uhr

Ort:
VIP - Club des Ernst Happel Stadions (Sektor B)
Meiereistraße 7, 1020 Wien

Die EURO 2008 wird die österreichische Klimabilanz mit ca. 40.000 Tonnen CO2 belasten. Im Rahmen von "Umwelt am Ball" wurde nun ein europaweit einzigartiges Finanzierungsmodell ausgearbeitet, das privaten Sponsoren die Möglichkeit gibt, Klimaschutzprojekte in Österreich finanziell zu unterstützen. Das ist eine wichtige Weichenstellung für eine klimaneutrale Fußball-Europameisterschaft in Österreich und ein zukunftsträchtiges Modell für die Kompensation von Treibhausgasemissionen mit inländischer Wertschöpfung.

"Umwelt am Ball" zeichnet Unternehmen und Institutionen für die Umsetzung des gemeinsam mit der Schweiz entwickelten Nachhaltigkeitskonzeptes zur EURO 2008 mit dem "Grünen Ball" aus. Am 20. November wird Umweltminister Josef Pröll der Leiterin der MA 51 (Sportamt), Dr. Sandra Hofmann, und dem stellvertretenden Leiter der MA 22 (Umweltschutz), Wolfgang Khutter, den "Grünen Ball" für die erfolgreiche Einführung eines Umwelt-Management-Systems nach EMAS im Ernst Happel Stadion verleihen. Mag. Hans Strassl, Vorsitzender des Vorstandes der BP-Austria AG, erhält als erstes Mitglied des "Umwelt am Ball"-Klimaschutzteams ebenfalls einen "Grünen Ball".

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Pressekonferenz mit Fototermin begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001