euro adhoc: ECO Business-Immobilien AG / Quartals- und Halbjahresbilanz / ECO Business-Immobilien AG mit starker Ergebnisentwicklung 1-9/2007: EBIT steigt um 98 % (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

16.11.2007

ECO Business-Immobilien AG mit starker Ergebnisentwicklung 1-9/2007: EBIT steigt um 98 %

Wien, 16. November 2007. Die im Prime Market der Wiener Börse notierte ECO Business-Immobilien AG setzte ihren selektiven Expansionskurs der vergangenen Monate auch im 3. Quartal 2007 fort. In den ersten drei Quartalen 2007 führten das organische Wachstum der Gesellschaft in Kombination mit der aktiven Bewirtschaftung des Immobilienportfolios sowie selektive Akquisitionen zu höheren Vermietungserlösen und einer Wertsteigerung der Immobilien, durch verstärkte Tradingaktivitäten konnten höhere Veräußerungsgewinne erzielt werden. Sämtliche Ertragskennzahlen konnten gesteigert werden: Das Betriebsergebnis erhöhte sich in der Periode 1-9/2007 gegenüber dem Vorjahr um 98 % auf EUR 40,8 Mio. Das Immobilienvermögen wurde durch den Erwerb von ausgewählten Immobilien auf EUR 755,5 Mio. ausgebaut.

Die Umsatz- und Ergebniskennzahlen konnten in den ersten drei Quartalen 2007 deutlich gesteigert werden. Die Vermietungserlöse erhöhten sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um 36 % auf EUR 35,8 Mio. Der Anstieg beruht vor allem auf organischen Wachstumseffekten und Neuvermietungen im bestehenden Portfolio sowie auf Akquisitionen in Österreich und Deutschland. Durch die Veräußerung von Immobilien im Rahmen der Trading-Aktivitäten konnte ein Gewinn von EUR 6,0 Mio. (1-9/2006: EUR 1,5 Mio.) erzielt werden. Die Gewinnmarge im Vergleich zu den zuletzt bilanzierten Werten belief sich auf rund 15 %. Die im Rahmen der IFRS-Bilanzierung vorzunehmenden Anpassungen des Immobilienvermögens an die Zeitwerte trugen mit EUR 13,5 Mio. zur positiven Ergebnisentwicklung bei. Die Aufwertungen resultierten überwiegend aus wertsteigernden Maßnahmen im Rahmen des Asset Managements sowie einer Erhöhung der Marktwerte für attraktive Standorte und entsprachen rund 2 % der als Finanzinvestitionen gehaltenen Immobilien.

Das Betriebsergebnis (EBIT) stieg aufgrund dieser positiven operativen Entwicklung um 98 % auf EUR 40,8 Mio. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) konnte um 126 % auf EUR 27,3 Mio. gesteigert werden. Das Konzernergebnis (nach Minderheitsanteilen) erhöhte sich auf EUR 20,1 Mio., ein Anstieg von 120 % im Vergleich zur Vorjahresperiode. Die Funds from Operations (FFO) beliefen sich auf EUR 13,4 Mio., nach EUR 9,0 Mio. im Vorjahreszeitraum. Der Periodengewinn je Aktie erhöhte sich von EUR 0,52 je Aktie auf EUR 0,73 je Aktie.

Der Net Asset Value (NAV) je Aktie konnte innerhalb eines Jahres um 5,5 % auf EUR 12,04 je Aktie gesteigert werden. Seit 2004 konnte somit der NAV je Aktie um durchschnittlich 5,8 % pro Jahr gesteigert werden.

ECO konnte das Immobilienportfolio im laufenden Geschäftsjahr ausbauen sowie durch aktive Bewirtschaftungsmaßnahmen die Attraktivität der im Bestand befindlichen Immobilien steigern. In der aktuellen Marktsituation geht ECO bei Akquisitionen äußerst selektiv vor, um in Folge der Finanzmarktkrise auftretende Liquiditätsengpässe bei anderen Marktteilnehmern optimal nutzen zu können.

Zum Berichtsstichtag umfasste das Immobilienportfolio insgesamt 113 Liegenschaften. Der Wert des Immobilienportfolios erhöhte sich gegenüber Ende 2006 um 57,2 Mio. auf EUR 755,5 Mio. Innerhalb eines Jahres wurde ein Zuwachs von EUR 103,6 Mio. erzielt. Die Gesamtnutzfläche belief sich auf rund 481.200 m².

Die Verkäufe im Trading-Portfolio entwickelten sich erfreulich: In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres wurden bereits 20 Immobilien, ein Development-Projekt sowie 5 Wohnungen im Wert von rund EUR 38,2 Mio. gewinnbringend verkauft.

ECO plant für das Gesamtjahr 2007 weitere Investitionen in den Kernmärkten Österreich und Deutschland sowie in CEE. Der Portfoliowert einschließlich der laufenden Development-Projekte soll entsprechend der aktuell in Verhandlung befindlichen Akquisitionsprojekte zeitnah auf über EUR 1 Mrd. ausgebaut werden.

Aufgrund der erfreulichen Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten 2007, attraktiven Investitionschancen und dem weiteren Wertsteigerungspotenzial des bestehenden Portfolios geht der ECO-Vorstand von deutlich über dem Vorjahr liegenden Umsatz- und Ertragskennzahlen für das Gesamtjahr 2007 aus.

Unternehmenskennzahlen in TEUR (gemäß IFRS)

01-09/2007 01-09/2006 01-12/2006 Vermietungserlöse 35.818 26.370 38.803 davon Mieterlöse 29.369 22.498 32.129 Erträge aus dem Abgang von Anlagevermögen 5.973 1.492 9.819 Nettogewinn aus der Anpassung der Zeitwerte 13.487 2.944 6.067 Betriebsergebnis (EBIT) 40.833 20.602 38.280 Ergebnis vor Steuern (EBT) 27.303 12.107 24.739 Konzernergebnis (nach Minderheiten) 20.149 9.178 17.900 Gewinn je Aktie (EUR) 0,73 0,52 0,99 Durchschnittl. Aktienanzahl 34.100.000 22.500.000 25.000.000 Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit 2.271 -1.651 1.533 FFO (Funds from operations) *) 13.379 9.048 16.957 NAV je Aktie (EUR) 12,04 11,41 11,79

*)Ergebnis vor Steuern + Abschreibung +/- Zeitwertanpassung - zahlungswirksame Steuern

Immobilienkennzahlen

01-09/2007 01-09/2006 01-12/2006 Anzahl der Objekte 113 146 126 davon Hold-Portfolio 60 68 54 davon Trading-Portfolio 52 77 71 davon CEE-Portfolio 1 1 1 Gesamtnutzfläche in m²* 481.200 444.700 463.400 davon Trading-Portfolio 46.500 44.200 57.400 Garagenplätze (Anzahl) 2.432 1.977 2.339 davon Trading-Portfolio 291 199 289 Immobilienvermögen (in TEUR) 755.412 650.841 697.223 davon Anlagen in Bau 30.488 0 3.892 davon Trading-Portfolio 61.803 73.885 94.445

* Garagenplätze wurden mit einem Umrechnungsfaktor von 20m² / Garagenplatz berücksichtigt

ECO hat die Veröffentlichung der wesentlichsten Kennzahlen für die Periode 1-9/2007 aufgrund von Investoren-Gesprächen vom 23.11.2007 auf heute, 16.11.2007, vorgezogen. Der vollständige Quartalsbericht Q3/2007 wird wie geplant am 23.11.2007 veröffentlicht und wird ab diesem Zeitpunkt auf www.eco-immo.at abrufbar sein.

Rückfragen & Kontakt:

Hochegger|Financials
Mag.(FH) Roland Mayrl
Tel +43 1 504 69 87-31
E r.mayrl@hochegger.com

Ende der Mitteilung euro adhoc 16.11.2007 08:17:50
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: ECO Business-Immobilien AG
Albertgasse 35
A-1080 Wien
Telefon: 535 21 99
FAX: 535 21 99-99
Email: scheck@eco-immo.at
WWW: www.eco-immo.at
Branche: Immobilien
ISIN: AT0000617907
Indizes: Prime.market
Börsen: Geregelter Freiverkehr: Wiener Börse AG
Sprache: Deutsch

ECO Business-Immobilien AG
KR Friedrich Scheck, Vorsitzender des Vorstandes
Tel +43 1 535 21 99
E scheck@eco-immo.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0003