Österreich gegen England - Sieg für beide Seiten aus Sicht des Rettungsdienstes

Wien (OTS) - Alan Percival, Leitender Offizier des West Midlands Ambulance Service besucht das Wiener Rote Kreuz um den Rettungsdienst und Katastrophenhilfsdienst zu auditieren. Im Rahmen des Qualitätsmanagements unterstützen sich die beiden Rettungsdienste durch gegenseitige freiwilligen Kontrollen. Analysiert werden Einsatzplanung und Durchführung, Hygiene, Gerätestatus und Mitarbeiterausbildung. Weitere Schwerpunkte sind die Aufarbeitung der Einsätze in Bezug auf Verbesserungspotentiale. Umgekehrt waren auch schon Wiener Rettungsfachkräfte in Birmingham um beim zweitgrößten britischen Rettungsdienst Einschau zu halten und Möglichkeiten der Einsatzoptimierung zu finden.

Neben der Evaluierung des rettungsdienstlichen Alltages wird Alan Percival auch beim Fussballspiel Österreich gegen England auf Seiten des Wiener Roten Kreuzes aktiv sein. Das Wiener Rote Kreuz wird mit rund 70 Sanitäterinnen und Notärzten, 10 Fahrzeugen und einer mobilen Leitstelle im Einsatz sein um Fans und Fussballspieler zu betreuen.

Foto vorhanden.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Rotes Kreuz, Landesverband Wien
Ing. Karl-Dieter Brückner
Mobil: +43 (664) 60462 16900
brueckner@w.redcross.or.at
http://www.w.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RKW0002