Aviso: Pressekonferenz "LEGALES BAUEN - ZUNEHMEND EINE FRAGE DER LEISTBARKEIT" am am Mittwoch, 28. November 2007 um 10.30 Uhr,im Haus der Bauwirtschaft 1040 Wien, Schaumburgergasse 20

Wien (Aviso) - Im Namen des Bundesinnungsmeisters der Baugewerbe,
TR Senator h.c. Ing. Johannes Lahofer, und des Geschäftsführers der Bundesinnung Bau, Mag. Manfred Katzenschlager, bitten wir zu einer PRESSEKONFERENZ mit dem Thema LEGALES BAUEN - ZUNEHMEND EINE FRAGE DER LEISTBARKEIT

Die Steuerreform 2010 als neue Chance für Wege aus der Schattenwirtschaft

am Mittwoch, 28. November 2007 um 10.30 Uhr im Haus der Bauwirtschaft, 1040 Wien, Schaumburgergasse 20

Das Ergebnis einer aktuellen Gallup-Umfrage unter privaten Bauherren beleuchtet die Wechselwirkung zwischen Baukosten, Förderungen, Steuern und der Bereitschaft, ein offizielles Bauunternehmen zu beauftragen. Im Hinblick auf die Steuerreform 2010 definiert das Baugewerbe sein "Maßnahmenpaket neu" zur Eindämmung der Schattenwirtschaft.

Neben den Spitzen der Bundesinnung Bau nimmt die Studienleiterin der Marktforschung Karmasin/Österreichisches Gallup-Institut, Frau Ingrid Lusk, an dem Pressegespräch teil. - Wir freuen uns auf Ihren Besuch! (us)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Geschäftsstelle Bau
Mag. Manfred Katzenschlager
Tel.: (++43) 718 37 37 17
Fax: (++43) 718 37 37 22
office@bau.or.at
http://bau.or.ar

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003