Bankomaten "verstehen" jetzt auch chinesisch

Akzeptanz von 1,3 Mrd. chinesischer CUP Karten in Österreich

Wien (OTS) - Ab 1. Oktober 2007 kann an 3.500 österreichischen Bankomaten mit den Zahlungskarten von China Union Pay (CUP) rund um die Uhr Bargeld behoben werden. Dies ist der erste Umsetzungsschritt nach der Vertragsunterzeichnung zwischen PayLife Bank (vormals Europay Austria) und CUP im Mai 2007. Mit PayLife hat CUP in Zentraleuropa einen kompetenten und sehr erfahrenen Partner im bargeldlosen Zahlungsverkehr gefunden. Diese Zusammenarbeit wird die Akzeptanz von CUP Karten in diesen Märkten entscheidend stärken.

Schon im Pilotbetrieb zeigte sich, dass CUP Karten unerwartet oft zur Bargeldbehebung eingesetzt wurden. Das bestätigt auch, dass immer mehr Gäste - Geschäftsleute und Touristen - aus China nach Österreich kommen. Die Umsetzung der Bargeldbehebung mit CUP Karten in Österreich ist eine wichtige Unterstützung des Wirtschaftsstandorts Österreich.

China Union Pay ist eine internationale Zahlungskarten-Marke mit etwa 1,3 Mrd. Karteninhabern weltweit und gehört damit zu den größten Kartenmarken international. Das Gros der unter der Marke CUP ausgegebenen Karten sind Debitkarten. Karten mit dem Logo von CUP werden weltweit an mehr als 640.000 POS Terminals akzeptiert und bei rund 400.000 ATMs. Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und verfügt heute über mehr als 1.500 Mitarbeiter. Alle Bankkarten-Herausgeber Chinas sind Mitglieder bei CUP, zurzeit 189 Mitgliedsbanken, davon 30 außerhalb des Festlandes von China.

PayLife Bank Bankomat-Kassen werden im nächsten Schritt sowohl national als auch international für CUP-Akzeptanz am Point-of-Sale gerüstet. Damit ermöglicht man künftig auch den Karteninhabern mit einer CUP Karte mit ihrer Karte auch in Österreich bargeldlos zahlen zu können. Die Umsetzung an den Akzeptanzstellen soll im 2. Quartal 2008 beginnen.

PayLife Bank GmbH serviciert knapp 97.000 Vertragspartner und 8 Mio. Zahlungskarten in Österreich. Markt- und Kundenorientierung stehen dabei ebenso im Vordergrund wie Innovation und Kosteneffizienz. Mit Maestro, Quick und MasterCard ist PayLife die Nummer eins im kartenbasierten bargeldlosen Zahlungsverkehr in Österreich. PayLife wird noch heuer VISA Produkte anbieten und hat bereits VISA und JCB Händlerverträge im Angebot. Ein laufender Anstieg des bargeldlosen Zahlungsvolumens ist das Resultat der erfolgreichen Markt- und Kundenorientierung von PayLife

Fotos zum Download finden Sie unter
www.paylife.at/pressecenter im Downloadbereich unter Pressefotos Anwendungen bzw. Logos

Rückfragen & Kontakt:

Angela Szivatz
Tel.: 01/ 717 01- 6541
PayLife Bank GmbH
angela.szivatz@paylife.at
www.paylife.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAY0001