Brücken bauen und exklusive Kunst erwerben - Der Art Collectors Club des Wiener Roten Kreuzes präsentiert W.M. Pühringers "Peace Connection Mostar 3000" am 20. November um 18.30 in der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste

Wien (OTS) - Der Art Collectors Club des Wiener Roten Kreuzes
freut sich, mit seinem neuen Projekt, einem Kunstwerk von W.M. Pühringer, eine "Brücke" zwischen Kunst und Menschlichkeit zu bauen. Die "Brücke von Mostar", ein Symbol des Friedens und der Völkerverständigung wird ausdrucksvoll auf 75 Unikatgraphiken dargestellt und präsentiert. Die BesucherInnen haben im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeit, mit einer Spende dieses wertvolle Projekt zu unterstützen und somit humanitäre "Brücken zu bauen".

Die fast 450 Jahre alte Brücke von Mostar in Bosnien-Herzegowina, die von der UNESCO auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt wurde, hat eine Spannweite von 28 Metern. Im Krieg zerbombt und wieder aufgebaut ist es für W.M. Pühringer eine großartige Herausforderung, die Symbolträchtigkeit dieser Brücke durch seine Kunst und Architektur noch mehr zu betonen. "Mit diesem Projekt wollen wir in Zusammenarbeit mit Kurt Zein eine Arbeit auf Papier bringen, die eine eindrucksvolle Installation dieses gewaltigen Unternehmens zeigt", sagt Prof. Christian Kvasnicka, Direktor des Art Collectors Club.

W.M. Pühringer ist Künstler des Art Collectors Club (ACC) des Wiener Roten Kreuzes. Diese im Jahre 1994 gegründete Initiative zielt darauf ab, mit internationalen Gegenwartskünstlern sowohl die Kunst zu fördern, als auch soziale und humanitäre Aktionen zu unterstützen und dabei wichtige Werte zu verbinden: "Gutes tun und dabei Kunst sammeln". Renommierte Künstler wie Christian Ludwig Attersee, Günter Brus, Markus Lüpertz, Hermann Nitsch, Franz Ringel und viele andere mehr haben dem ACC in den letzten Jahren ihre Kunstwerke in limitierter Auflage zur Verfügung gestellt. Die Spenden der Projekte kommen wichtigen Forschungsvorhaben des Wiener Roten Kreuzes zugute.

Zeit: 20.11.2007 - 18.30 bis 20.30 Uhr Ort: Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Schillerplatz 3; 1010 Wien

Eine "Preview" Ausstellung der Bilder wird gemeinsam mit dem Künstler am 19.11.2007 im Wiener Roten Kreuz präsentiert.

Zeit: 19.11.2007 - 11.00 bis 13.00 Uhr
Ort: Nottendorfer Gasse 21, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Rotes Kreuz
Mag.a Christina Badelt
Medienarbeit
Tel.: +43 (1) 79 580 6423
Mobil: 0664 84 39 140
christina.badelt@w.roteskreuz.at
www.w.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RKW0001