Schweizer AVELAR Energy Group baut Position im italienischen Energiemarkt durch Joint Venture mit ATEL aus

Zürich (ots) - Gemeinsamer Bau des 400 MW Heizkraftwerks von San Severo

Die 2006 gegründete Schweizer Gas- und
Energiegesellschaft AVELAR Energy Group - eine Tochter der RENOVA Group - hat ihre Operationen in Italien deutlich ausgeweitet. AVELAR gab heute bekannt, dass man in das bestehende Joint Venture EnPlus eintreten werde, das bereits mit dem Bau eines 400-Megawatt Heizkraftwerkes in San Severo begonnen hat. EnPlus wird künftig zu 60% vom schweizerischen Energieversorger ATEL, zu 30% von der AVELAR Energy Group und zu 10% von der italienischen En&En gehalten. Igor Akhmerov, CEO der AVELAR Energy Group, kommentierte: „Das ist ein wichtiger Schritt zu einer verstärkten Präsenz auf dem italienischen Gas- und Energiemarkt und zum Aufbau von eigenen Produktionskapazitäten der Gruppe. Wir freuen uns auch über den Beginn der Zusammenarbeit mit ATEL, die wir auch in anderen Bereichen hoffen ausbauen zu können".

Über die AVELAR Energy Group:

Die AVELAR Energy Group mit Unternehmenssitz in Zürich wurde im Dezember 2006 gegründet und ist Teil der RENOVA Group.

Durch die 100%-ige italienische Tochtergesellschaft Energetic Source ist die AVELAR Energy Group in folgenden Bereichen aktiv:

Rückfragen & Kontakt:

Medien Italien:
Prof. Marino Massimo de Caro
Via Cappuccini 4, 20122 Milan (Italy)
Tel: +39/02/3216-571
E-Mail: m.decaro@avelarenergy.com
Internet: www.avelarenergy.com

Medien Schweiz und übriges Europa:
Markus Blume
Claridenstr. 22
CH-8001 Zurich (Switzerland)
Tel.: +41/43/210'95'62
E-Mail: markus.blume@renova-group.ch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH0002