ÖSTERREICH: Fiona Swarovski sucht neues Haus in Kitzbühel

Foto-Shooting für italienische Vanity Fair auf Jänner verschoben

Wien (OTS) - Das Ehepaar Fiona Swarovski und Karl-Heinz Grasser sucht nach der Kündigung durch ihren Vermieter in Kitzbühel ein neues Haus, bestätigt der Makler Manfred Hagsteiner in einem Bericht der morgigen (Mittwoch-) Ausgabe der Tageszeitung ÖSTERREICH.

Grasser hatte sich lange Zeit um das Wohnrecht auf dem Kitzbühler Anwesen Unterhirzingerhof bemüht, doch im Oktober wurde der Mietvertrag durch den Vermieter Fritz Klausner gekündigt, sagte Grasser-Sprecher Manfred Lepuschitz. Klausner, der mit dem Ehepaar befreundet sei, habe Fiona mit der Kündigung "sehr enttäuscht". Zudem habe sich, so der Makler Hagsteiner, der Wert des Unterhirzingerhofes durch die Investitionen des Ehepaares Grasser von zwei auf sechs Millionen Euro verdreifacht.

Fiona Swarovksi hat unterdessen das erste Foto-Shooting mit ihrer zwei Monate alten Tochter Tara Gertrud für die italienische Vanity Fair auf Jänner 2008 verschoben. Dieses war am Unterhirzingerhof geplant.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH
Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 2510, 2810 oder 2910
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0002