Achill Rumpold: Stark für Kärntens Senioren

Einigung über Pensionsanpassung bringt dickes Plus bei Pensionen. Forderung des Leitantrages zum ÖVP-Landesparteitag für Kärntens Senioren umgesetzt.

Klagenfurt (OTS) - Erfreut vom Erfolg unseres Vizekanzlers Wilhelm Molterer zeigt sich heute LPS Achill Rumpold. "Schon am Parteitag der Kärntner ÖVP, an dem der Bundesparteiobmann persönlich anwesend war und anscheinend ganz genau zugehört hat, wurde im Leitantrag die Forderung einer Pensionsanpassung über den Verbraucherpreisindex hinaus gefordert. Das verstehen wir unter verlässlicher Politik", hält Rumpold fest.

"Ein Senior oder eine Seniorin, der/die im heurigen Jahr eine Pension in Höhe von Euro 726 monatlich erhält, kann sich über eine Erhöhung auf monatliche Euro 747 freuen", rechnet Rumpold vor. Diese Steigerung um 2,9 Prozent entspricht eine jährliche Mehrzahlung von Euro 263,76 oder in Schilling gerechnet 3.629;-.

Die Pensionsanpassung ist sozial, gerecht und treffsicher. Typisch Wilhelm Molterer - Danke im Namen aller Kärntner Pensionsten. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
kommunikation@oevpkaernten.at
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OVK0004