Pensionen: Voves - SPÖ sorgt für ordentliche Erhöhung

"Ein rundes Paket" - Faire Anpassung für alle, besondere Berücksichtigung der kleinen und mittleren Pensionen

Wien (SK) - Sehr zufrieden zeigt sich der steirische
Landeshauptmann und SPÖ-Vorsitzende Franz Voves über die heutige Einigung über die Pensionsanpassung für 2008. "Die SPÖ sorgt für eine ordentlich Erhöhung", so Voves in seiner ersten Stellungnahme. Ausdrückliche Anerkennung gibt es vom steirischen Landeshauptmann für die Regierung Gusenbauer: "Der Kanzler hat sich mit den Seniorenvertretern zusammengesetzt, herausgekommen ist ein Ergebnis, mit die älteren Menschen gut leben können." ****

Wie Voves gegenüber dem SPÖ-Pressedienst erklärte, hält er auch die soziale Staffelung für richtig. "Die kleinen und mittleren Pensionen bekommen eine Erhöhung, die deutlich über der Teuerungsrate liegt. Das ist deswegen besonders wichtig, weil sie von den steigenden Preisen am meisten belastet sind."

Der steirische Landeshauptmann hebt aber auch hervor, dass es keine Verlierer bei dieser Regelung gibt; denn auch höhere Pensionen bekommen eine Abgeltung der Teuerungsrate. "Das ist ein wirklich rundes Paket, mit einer faire Anpassung für alle und besonderer Berücksichtigung für die kleinen und mittleren Pensionsbezieher", fasste Voves zusammen. (Schluss) wf

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0011