Burgstaller: "Ein guter Tag für Österreichs PensionistInnen"

Österreich wird wieder ein Stück sozialer

Wien (SK) - Sehr erfreulich ist aus Sicht der Salzburger Landeshauptfrau Gabi Burgstaller die heute erzielte Einigung über die Anpassung der Pensionen. "Heute ist ein guter Tag für die österreichischen Pensionistinnen und Pensionisten, denn nach Jahren der schleichenden Entwertung werden die kleineren und mittleren Pensionen kräftig erhöht", so Burgstaller am Dienstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Diese Lösung sei ein wichtiger Beitrag, dass Österreich "wieder ein Stück sozialer wird", erklärte die Salzburger Landeshauptfrau. ****

Besonders hervorzuheben sei, so Burgstaller, dass es keine Verlierer gebe, sondern alle PensionistInnen von dem erzielten Kompromiss profitieren werden. "Mit der deutlichen Anhebung kleinerer Pensionen um 2,9 Prozent und mittlerer Pensionen um zwei Prozent bis 1.700 brutto bekommen ältere Menschen im Unterschied zu den letzten Jahren endlich ihren gerechten Anteil am wirtschaftlichen Aufschwung." Herausgekommen sei ein Paket, "mit dem man wirklich zufrieden sein kann", betonte Burgstaller. (Schluss) ps

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0009