82,4% der Büroarbeiter leiden unter Verspannungen

Wien (OTS) - Die aktuelle meinungsraum.at-Studie zum Thema
"Haltung und Gesundheit am Arbeitsplatz" präsentiert ein beunruhigendes Ergebnis: 82,4% der 300 im Sitzen tätigen Umfrageteilnehmer klagen vor allem über Verspannungen im Nackenbereich, aber auch in Rücken und Schultern. Nur ein Drittel macht Entspannungsübungen am Arbeitsplatz und weniger als ein Viertel hat einen auf seine Bedürfnisse angepassten Bürostuhl.

"Der typische Befragte verbringt durchschnittlich 7,1 Stunden pro Tag am Schreibtisch, davon 5,6 Stunden vor dem Computer", erläutert Herbert Kling, Geschäftsführer von meinungsraum.at. Die 300 Befragten haben ein hohes Gesundheitsbewusstsein und bereits aktiv an Maßnahmen zu mehr Rückengesundheit teilgenommen.

Für Entspannung am Arbeitsplatz investiert man wenig Zeit:
lediglich 33% der Umfrageteilnehmer machen während der Arbeit regelmäßig Entspannungsübungen. Ein Drittel dieser Schreibtischturner hält die Beine fit, je rund ein Fünftel kümmert sich um Nacken und Rücken, 14% lockern die Handgelenke und 13% sorgen sich um das Wohl ihrer Augen.

Neben der Mobilisierung durch diverse Turn- und Entspannungsübungen spielt natürlich auch der richtige Stuhl eine große Rolle für Wohl oder Weh. "Hier hat uns besonders erstaunt, dass lediglich 22% ihren Bürostuhl getestet und bewusst ausgewählt haben. 54% meinen, sie hätten überhaupt keinen Einfluss auf die Auswahl des Schreibtischsessels, 12% haben sich bei der Auswahl auf die Empfehlung von anderen verlassen und 8% meinen schlichtweg, dass Ihnen die Auswahl des Sitzmöbels egal ist", kommentiert Herbert Kling weitere Zahlen aus der Studie.

Stress ist die Hauptursache für wenig Bewegung am Arbeitsplatz. Auch der Besuch von Fitnesscentern und Trainings fällt häufig dem Zeitmangel zum Opfer: 44% meinen, dass sie schlicht mehr freie Zeit bräuchten, um regelmäßig Bewegung zu machen.

meinungsraum.at

meinungsraum.at wurde im April 2007 gegründet. Das Unternehmen ist ein Full-Service-Anbieter im Bereich der Online-Marktforschung. Das Unternehmensmotto "Information und Wissen aus einer Hand" unterstreicht die Beratungskompetenz von meinungsraum.at unter der Geschäftsführung des Marktforschungsexperten Herbert Kling, der seit 1996 in diesem Bereich tätig ist und in seiner Karriere zahlreiche Marktforschungs-Projekte für unterschiedliche Branchen durchgeführt hat. meinungsraum.at ist Mitglied des VMÖ, des Expertenforum Online Forschung und der WWG der WU Wien.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

SKYunlimited
Elke Weilharter
Burggasse 28-32/9, 1070 Wien
Tel.: 01/ 522 59 39 / 15
elke.weilharter@skyunlimited.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MOM0001