Bezirksmuseum 23: Gemalte Teddy-Bären von Ruth Heide

Vernissage am Samstag, 17.11. (19 Uhr), Eintritt frei

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Liesing (23., Canavesegasse 24)
stellt die Malerin Ruth Heide von Samstag, 17. November, bis Sonntag, 16. Dezember, ihre empfindsam ausgeführten Werke vor. Verschiedenste Teddy-Bären stehen im Zentrum dieser reizenden Gemälde. Die allgemein zugängliche Vernissage am Samstag, 17. November, beginnt um 19 Uhr. Die Ausstellung ist am Mittwoch und am Samstag von 9 bis 12 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 12 Uhr zu besichtigen. Der Zutritt ist kostenlos.

Malereien offenbaren den Charakter der Bärchen

Im Laufe der Eröffnungsveranstaltung spricht Gerald Netzl über das Schaffen der Ruth Heide. Den individuellen Charakter ihrer bärigen "Modelle" und kleinste Eigenheiten der Stofftiere hält die Kreative mit großem Feingefühl fest. Der Farbgebung kommt bei allen Arbeiten eine besondere Bedeutung zu. Die "Stimmung" der Bärchen tritt klar hervor. Eine Kollektion von Teddy-Bären aus Stoff ergänzt die ausgestellten Gemälde. Außerdem ist ein Film über Margarete Steiff zu sehen. Oft hält sich die Malerin im Museum auf und steht interessierten Besuchern für Gespräche zur Verfügung.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Liesing: www.bezirksmuseum.at/liesing/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002