Walisische Theatertruppe science made simple erstmals in Österreich

British Council lädt zu Visualise - The Beauty of Science Show

Wien (OTS) - Am 20. November 2007 zeigt die walisische Truppe science made simple ihre speziell auf Teenager zugeschnittene Multimediashow "Visualise - The Beauty of Science" im Wiener Koproduktionshaus brut. Ein verspielter Mix von Live-Vorführungen, Körpertheater, projizierten Bildern und Musik garantiert eine interaktive Wissenschaftsshow der besonderen Art. Die Vorführung kommt ganz ohne Worte aus und konnte dadurch mühelos ein internationales Publikum in Athen, Bukarest und Sofia begeistern.

Visualise ist eine radikale Abkehr vom traditionellen Physikunterricht, ein Experiment, das begann als science made simple alle sprachlichen Elemente aus ihren bewährten Vorführungen entfernten. Das Publikum soll dazu angeregt werden, seine eigenen Beobachtungen anzustellen und Zusammenhänge zu entdecken, um schlussendlich selbst herauszufinden, wie die Welt funktioniert. Zu diesem Zweck setzen science made simple alltägliche Gegenstände auf ungewöhnliche Weise ein, um Wirbelwinde, gigantische Rauchringe und tanzende Flammen zu produzieren und so spielerisch Naturgesetzen auf die Spur zu kommen.

"Visualise - The Beauty of Science" feierte seine Premiere im August 2007 im Rahmen des bekannten Edinburgh Fringe Festivals. Die Show war für den renommierten Theaterpreis "Total Theatre Award for Experimentation" nominiert, nachdem sie über 400 konkurrierende Produktionen in einem harten Wettbewerb hinter sich gelassen hatte. Auf der Bühne in Wien werden Debbie Syrop und Gaz Smith stehen, beide verfügen über jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Wissenschaftskommunikation.

Mit Visualise stellt der British Council einen weiteren Teil seines Beautiful Science Projekts vor, einer Initiative bei der Wissenschaft, Bildung und Kunst miteinander verbunden werden. Das Ziel ist, vermehrt junge Leute für eine naturwissenschaftliche Karriere zu begeistern und junge WissenschafterInnen zu ermutigen, mit einer breiten Öffentlichkeit auf eine offene, inspirierende und interaktive Weise zu kommunizieren. Beautiful Science wird vom British Council in neun Ländern seiner Südosteuropa-Region realisiert: Österreich, Aserbeidschan, Griechenland, Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Serbien, Türkei und Israel. Die beiden anderen Komponenten des Projekts sind:

  • Eine Diskussionsrunde zum Thema "Our Future Energy: Nuclear Power or Renewables?"
  • Termin: Jänner 2008

Näheres ab Dezember 2007 auf www.beautifulscience.at

- FameLab - ein Talentwettbewerb für Wissenschaftskommunikatoren, der voraussichtlich im April 2008 bereits zum zweiten Mal in Österreich stattfinden wird.

Näheres ab Dezember 2007 auf www.famelab.at

Der British Council ist Großbritanniens internationale Organisation für Bildung und kulturelle Beziehungen. Wir fördern Partnerschaften zwischen Großbritannien und anderen Ländern und wollen das Bewusstsein für die kreative Vielfalt Großbritanniens vertiefen.

Visualise - The Beauty of Science

  • Datum: 20. November 2007
  • Beginn: 10.00 Uhr und 13.00 Uhr (Schulvorstellungen),19.00 Uhr
  • Ort: brut im Künstlerhaus, Karlsplatz 5, 1010 Wien
  • Karten: Einzelticket @ Euro 7, ab 5 Tickets @ Euro 5

Nähere Informationen und Pressefotos auf www.britishcouncil.org/de/austria-whats-on-visualise.htm

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

British Council
Mag. Doris Zimmermann
Communications and Projects
Tel.: (++43-1) 533 26 16-83
doris.zimmermann@britishcouncil.at
http://www.beautifulscience.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012