chello Breitband Internet wird wieder schneller

- UPC erhöht Download auf max. 25 Mbit/s und Upload auf max. 2 Mbit/s

Wien (OTS) - UPC, der österreichweit tätige Multimedianetzbetreiber, hat erneut die Bandbreiten für seine chello Breitband Internet-Produkte erhöht. Kunden, die sich für Breitband Internet auf Kabel-Basis entscheiden, erhalten ab sofort mehr Speed zum gleichen, attraktiven Preis. Erstmals wird von UPC ein Produkt mit einer Download-Geschwindigkeit von max. 25 Mbit/s angeboten. Auch die Upload-Geschwindigkeiten wurden deutlich angehoben.

UPC hat bei den chello Breitband Internet-Produkten kräftig die Bandbreiten erhöht. So erhält man mit chello classic und chello student zukünftig bis zu 16384/1024 kbit/s, bisher waren es 8192/512 kbit/s. Die Geschwindigkeit wurde bei gleich bleibendem, monatlichen Grundentgelt verdoppelt. Auch bei chello light hat sich die Download-Geschwindigkeit von 1024/256 kbit/s auf 2048/384 kbit/s erhöht, das attraktive monatliche Grundentgelt von 19,98 Euro bleibt auch hier unverändert. Des Weiteren wurde die Geschwindigkeit von chello plus von bisherigen 16384/768 kbit/s auf sensationelle 25600/2048 kbit/s angehoben - selbstverständlich zum selben Preis wie gehabt. Alle Produkte - mit Ausnahme von chello light - sind weiterhin mit unlimitiertem Datenvolumen verfügbar.

Die Geschwindigkeitserhöhungen werden bei Neukunden sofort schlagend, Bestandskunden werden im November 2007 mittels Newsletter über den voraussichtlichen Zeitpunkt der Erhöhung ihres chello Breitband Internet-Produktes informiert. Nicht betroffen von dieser Erhöhung ist chello fun & phone. Mag. Niuscha Vakil-Adli über den neuen chello Speed Upgrade: "Wir haben bei unseren chello Produkten wieder an der Geschwindigkeitsschraube gedreht um unserem Werbeslogan 'schnell. schnello. chello' treu zu bleiben. Im Kabelbereich durchbrechen wir mit chello plus erstmals die Schallmauer von 25.000 kbit/s und stellen damit unter Beweis, dass wir für die Geschwindigkeitsanforderungen der Zukunft bestens gerüstet sind."

Über UPC

UPC ist ein führender Anbieter von Internet-, TV- und Telefon-Services in Österreich und eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc.

90% aller österreichischen Haushalte und Unternehmen (Stand 30.06.2007) liegen im Versorgungsgebiet (mittels eigener Kabelnetzinfrastruktur, entbündelten Leitungen oder ADSL-Dienstleistungen) von UPC. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 30.06.2007 versorgt UPC in Österreich 706.000 Kunden mit 1.095.000 Diensten (RGUs), diese beinhalten 502.000 TV Kunden, 416.000 Breitband Internet Kunden und 177.000 Festnetztelefon Kunden. Der Umsatz aus dem Privat- und Firmenkundengeschäft betrug im Jahr 2006 331 Mio. Euro, 1.200 Mitarbeiter sind für UPC in Österreich tätig.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet hoch entwickelte Dienstleistungen aus den Bereichen Internet, Video- und Voice an, um seine Kunden mit der Welt der Unterhaltung, Kommunikation und Information zu verbinden. Per 30.06.2007 waren an das hypermoderne Breitband-Kommunikationsnetz von Liberty Global ca. 16 Millionen Kunden - vorwiegend in Europa, Japan, Chile und Australien - in 17 Ländern angeschlossen. Liberty Globals Geschäftsfelder umfassen auch bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Chellomedia in Europa.

Rückfragen & Kontakt:

UPC Austria
Mag. Doris Lenhardt
Pressesprecherin
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel: 01/960 68-1158
E-Mail: doris.lenhardt@upc.at
Internet www.upc.at , www.inode.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001