Brosz zu Schule: Steiermark soll zur Modellregion werden

Schmied kann sich nicht weiter auf der Nase herumtanzen lassen

Wien (OTS) - "Wenn nicht mit der Bundes-ÖVP, dann eben ohne sie", fordert Dieter Brosz, Bildungssprecher der Grünen, Unterrichtsministerin Schmied zur Umsetzung der "Neuen Mittelschule" in Modellregionen auf. "Schmied kann sich nicht weiter auf der Nase herum tanzen und ihre Kompetenzen weiter untergraben lassen", stellt Brosz zum ÖVP-Entwurf fest.

"Die steirische ÖVP-Wirtschaftslandesrätin Edlinger-Ploder hat völlig recht, wenn sie bei einer weiteren Blockade durch die Bundes-ÖVP kreative Lösungen auf Landesebene fordert", so Brosz. Es müsse doch möglich sein, in der Steiermark auf die frühe Selektion der SchülerInnen zu verzichten, wenn alle wesentlichen politischen Kräfte dafür seien. "Die steirische ÖVP, die Wirtschaftkammer und die Industriellenvereinigung, die katholische Kirche und die Elternverbände signalisieren Zustimmung zur gemeinsamen Schule, diese Stimmung und die Aufbruchsbereitschaft müssen genutzt werden", schließt Brosz.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004