OMV und IPIC unterzeichnen Absichtserklärung für gemeinsame E&P-Projekte

Wien (OTS) - Die OMV, Mitteleuropas führender Öl- und Gaskonzern, unterzeichnete heute mit der International Petroleum Investment Company (IPIC), dem zweitgrößten Aktionär der OMV, eine Absichtserklärung mit dem Ziel, gemeinsame Upstream-Projekte im Mittleren Osten, Nordafrika und der kaspischen Region zu verfolgen. Diese Gebiete zählen zu den E&P-Kernregionen der OMV, wo das Unternehmen bereits eine starke Präsenz aufgebaut hat. Beide Unternehmen kamen überein, sich gegenseitig bei der Evaluierung künftiger Projekte mit der jeweiligen Expertise und Know-How zu unterstützen. Für IPIC und OMV ist dies ein logischer Schritt in der vertiefenden Weiterentwicklung ihrer guten Partnerschaft und Zusammenarbeit. Die Unternehmen ergänzen einander in hervorragender Weise: IPIC bringt ihre regionalen Kontakte und Beziehungen ein, die OMV stellt ihr geowissenschaftliches und technisches Know-How zur Verfügung.

Erst im Mai 2007 hatte die OMV ein Büro in Abu Dhabi eröffnet um die Geschäftsmöglichkeiten sowie die Koordination der bestehenden Aktivitäten in dieser Region zu verbessern. IPIC ist seit 1994 OMV Aktionär und derzeit mit 17,6% am Unternehmen beteiligt.

Helmut Langanger, OMV Vorstand für Exploration und Produktion:
"Diese Absichtserklärung ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Stärkung der ausgezeichneten Kooperation mit dem zweitgrößten Aktionär der OMV. Dieser unterstützt unsere Pläne für weiteres Wachstum in unseren E&P-Kernregionen im Mittleren Osten, Nordafrika und der kaspischen Region."

Khadem Al Qubaisi, Managing Director der IPIC: "Mit dieser Übereinkunft weitet IPIC gemeinsam mit einem Weltklasse-Partner ihre Investitionsaktivitäten zusätzlich zu Downstream und Petrochemie auf den Bereich Exploration und Produktion aus. In Zukunft werden wir unsere Kooperation auch mit anderen, in den vereinigten Arabischen Emiraten tätigen, Firmen verstärken und sie dabei unterstützen, zusätzlichen Wert zu schaffen."

Ausgewogenes internationales E&P Portfolio

Die OMV hält ein ausgewogenes internationales E&P-Portfolio in 19 Ländern, das sich auf sechs Kernregionen aufteilt: den Donau-Adria-Raum, Nordafrika, Nordwesteuropa, Mittlerer Osten, Australien/Neuseeland sowie Russland/Kaspische Region. 2006 lag die Tagesproduktion der OMV bei 322.000 boe, die Öl- und Erdgasreserven betrugen rund 1,3 Mrd boe.

Hintergrundinformation:

OMV und IPIC: Eine starke strategische Allianz

Die International Petroleum Investment Company (IPIC), eine international tätige strategische Investmentgesellschaft aus Abu Dhabi, ist mit 17,6% an der OMV Aktiengesellschaft beteiligt. Damit ist die IPIC nach der Österreichischen Industrieholding AG (ÖIAG) zweitgrößter Aktionär der OMV.

IPIC

Die International Investment Company (IPIC) wurde 1984 von der Regierung von Abu Dhabi mit dem Ziel gegründet, strategische Investitionen in der Kohlenwasserstoff fördernden Industrie im Ausland zu tätigen.
Der erste Schritt erfolgte 1984 mit dem Erwerb eines 10%-Anteils an dem integrierten spanischen Ölkonzern CEPSA, die aktuellste Investition war erst im September 2007 erfolgt: Die 20% Beteiligung an COSMO, einem großen japanischen integrierten Ölunternehmen. IPIC’s wachsendes Portfolio beinhaltet rund ein Dutzend Unternehmen die einen Wert von mehr als USD 10 Mrd aufweisen. IPIC ist seit 1994 an der OMV beteiligt.

OMV Aktiengesellschaft:

Mit einem Konzernumsatz von EUR 18,97 Mrd und einem Mitarbeiterstand von 40.993 im Jahr 2006 sowie einer Marktkapitalisierung von rund EUR 15 Mrd ist die OMV Aktiengesellschaft das größte börsenotierte Industrieunternehmen Österreichs. Als führendes Erdöl- und Erdgasunternehmen Mitteleuropas ist der OMV Konzern im Bereich Raffinerien & Marketing (R&M) in 13 Ländern tätig. Im Bereich Exploration & Produktion (E&P) ist die OMV in 19 Ländern auf fünf Kontinenten aktiv. Der Bereich Erdgas verkauft jährlich über 14 Mrd m3 Gas, über die österreichische OMV Erdgasdrehscheibe Baumgarten werden jährlich rund 47 Mrd m3 Gas transportiert. Der Central European Gas Hub der OMV zählt zu den drei größten Hubs Europas.

Mit der Übernahme der Aktienmehrheit an der rumänischen Petrom entstand der größte Öl- und Erdgaskonzern Mitteleuropas mit Öl- und Gasreserven von rund 1,3 Mrd boe, einer Tagesproduktion von rund 322.000 boe und einer jährlichen Raffineriekapazität von 26,4 Millionen Tonnen. OMV verfügt nunmehr über 2.528 Tankstellen in 13 Ländern. Der Marktanteil des Konzerns im Bereich R&M im Donauraum beträgt damit rund 20%.

Durch den Erwerb von 39,6% an der Petrol Ofisi, Türkeis führendem Unternehmen im Tankstellen- und Kundengeschäft, baute die OMV ihre führende Position im europäischen Wachstumsgürtel weiter aus.

Mit dem OMV Future Energy Fund wurde im Juni 2006 eine eigene Gesellschaft gegründet, die Projekte zu Erneuerbaren Energien mit mehr als EUR 100 Mio finanziell unterstützen wird. Damit will die OMV den Übergang von einem reinen Erdöl- und Erdgaskonzern zu einem Energiekonzern einleiten, der Erneuerbare Energien in seinem Portfolio hat.

OMV Corporate Social Responsibility (CSR)

Die OMV hat sich mit ihrem Code of Conduct zu klaren Werten verpflichtet und übernimmt Verantwortung für Mensch und Umwelt vor allem in sozial und wirtschaftlich sensiblen Regionen. Das Unternehmen setzt laufend Schritte, um die wirtschaftliche, ökologische und soziale Dimension in ihrem geschäftlichen Handeln, zu berücksichtigen. Die OMV berichtet alle zwei Jahre in einem CSR Performance Report über ihre
entsprechenden Aktivitäten und orientiert sich an den international gültigen Berichtsstandards der GRI - Global Reporting Initiative.

Rückfragen & Kontakt:

OMV
Presse: Bettina Gneisz Tel.: 0043 1 40 440 21660
E-Mail: bettina.gneisz@omv.com
Thomas Huemer Tel.: 0043 1 40 440 21660
E-Mail: thomas.huemer@omv.com

Investoren/Analysten:

Ana-Barbara Kuncic Tel.: 0043 1 40 440 21600
E-Mail: investor.relations@omv.com
Internet: http://www.omv.com

Ballard Associates Limited

Louise Ballard Tel.: +44 207 062 1193
E-mail: louise@ballard-associates.com
Isabel Fox Tel.: + 44 207 062 1192
E-mail: isabel@ballard-associates.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMV0001