Heizkostenzuschuss: Sieg der Vernunft

Trannacher: Erleichterung für Betroffene

Klagenfurt (SP-KTN) - Als einen Sieg der Vernunft bezeichnete
heute die Stellvertretende Vorsitzende des Sozialausschusses LAbg. Sieglinde Trannacher das Mitgehen der ÖVP beim Heizkostenzuschuss im Sozialausschuss. Der Heizkostenzuschuss ist gerade in Zeiten mit enorm steigenden Energiekosten eine absolute Notwendigkeit für Menschen mit geringem Einkommen und Ausgleichszulagenbezieher. "Ein Dach über dem Kopf und geheizte Räume sind das Mindeste was jedem Menschen zustehen muss", so Trannacher. Die Erhöhung des Heizkostenzuschusses von 150 auf 168 Euro soll bei allen Betroffenen ein wenig Erleichterung schaffen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76 od. 77
Fax: 0463/577 88 86
presse-kaernten@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001