"So schmeckt NÖ" - Mostfest setzt neue Maßstäbe

Plank: Rund 500 Gäste als starkes Zeichen der Region

St. Pölten (NLK) - Gestern, 30. Oktober, fand in der Pölz Halle in Amstetten auf Einladung von Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank im Rahmen von "So schmeckt NÖ" das schon traditionelle, jährliche Mostfest statt, das alles bisher Dagewesene übertraf. "An die 500 Gäste sind ein starker Beweis dafür, wie sehr man sich mit der Region verbunden fühlt und wie stark man gemeinsam auftritt", freute sich dabei Plank.

Beim Mostfest wurde ein breiter Bogen vom Most und regionale Spezialitäten in der Küche bis hin zur Präsentation des Jungspundes und des "Göd´n-Mostes" gespannt. Ergänzt wurde das Programm durch eine Modenschau mit Schülerinnen und Schülern der Landwirtschaftlichen Fachschule Gießhübl. Über 150 verschiedene Produkte von rund 50 Getränke- und Speiselieferanten konnten verkostet werden.

Ziel der Aktion "So schmeckt NÖ" ist die Unterstützung der heimischen Betriebe bei der Produktion, Veredelung und Verarbeitung von regionalen Qualitätsprodukten. Immer mehr Menschen wollen sich richtig und vor allem gesund ernähren. Kurze Transportwege und damit frische Lebensmittel aus der Region sind der beste Garant dafür. Ihre Herkunft ist nachvollziehbar und damit auch Sicherheit für den Konsumenten gegeben. "Die Wertschöpfung bleibt in der Region und sichert damit Einkommen und Lebensqualität im ländlichen Raum", so Plank abschließend.

Weitere Informationen: Büro LR Plank, e-mail christian.milota@noel.gv.at, Telefon 02742/9005-12701.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0011