Ausbaustart in der Albertina

Wien (OTS) - Mit 2. November 2007 wurde der große Ausbau der Kahn-Galleries in der Albertina gestartet. Im zweiten Obergeschoss wird das Museum um rund 1.000 m2 Ausstellungsfläche erweitert. Insgesamt bietet die Albertina ihren Besucher dann mehr als 5.750 m2 Schauraum, davon entfallen 1.250 m2 auf die habsburgischen Prunkräume und 3.500 m2 auf die Ausstellungshallen.

In den neu gewonnenen Galerien wird nach der Fertigstellung im Herbst 2008 "Kunst nach 1970. Aus der Albertina" in wechselnden Ausstellungspositionen erstmals dauerhaft zu sehen sein. Durch die Verbindung von Beständen der Albertina mit den Neuzugängen der Sammlungen Batliner und Forberg gewinnt der Besucher einen Überblick über die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts.

Der Ausbau kostet insgesamt 4,7 Millionen Euro. Je 1 Million Euro werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit und dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur zugeschossen. Die restlichen 2,7 Millionen Euro kommen aus der Albertina, wovon ein wesentlicher Teil durch Beiträge von Sponsoren abgedeckt werden konnte.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Verena Dahlitz
Leitung Presse und Öffentlichkeitsarbeit Albertina
Albertinaplatz 1, A - 1010 Wien
Tel.: +43(01)534 83-510
Mobil: +43(0)699.121 78 720
Fax: +43(01)534 83-430
v.dahlitz@albertina.at
www.albertina.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ABT0001