"archdiploma"-Schau mit Preisverleihung zu Ende gegangen

Michael Fara und das Duo Ulla Fußenegger, Marion Gruber prämiert

Wien (OTS) - Gestern, Dienstag, ging die Jung-ArchitektInnen-Schau "archdiploma" im project space der Kunsthalle zu Ende. Höhepunkt war die Bekanntgabe und Verleihung des Publikumspreises, wie auch des Preises der Kunsthalle Wien. Den Publikumspreis erhielt Michael Fara für seinen Entwurf "Flughafen Europa-Mitte", den Preis der Kunsthalle ging an das Duo Ulla Fußenegger und Marion Gruber für ihr Projekt "Almere - Am Anfang stand eine Geschichte", welches sich kreativ mit der Neugestaltung eines holländischen Einfamilienhäuser-Ambiente auseinandersetzt.

Insgesamt wurden bei der Ausstellung, die von Manfred Wolff-Plottegg und Harald Trapp kuratiert und zwischen 5. und 30. Oktober präsentiert wurde, 36 Entwurfs- und 15 Theorieprojekte dem interessierten Publikum gezeigt. In Summe besuchten laut einer Pressemitteilung der Veranstalter die "archdiploma" rund 6.000 Personen.

Die "archdiploma" wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Heuer fand sie bereits zum 5. Mal statt. An sich als Biennale angelegt, wird die nächste "archdiploma" im Jahr 2009 stattfinden. Ziel der Veranstaltung ist es, der Öffentlichkeit eine Leistungsschau der Architektur-Absolventen der TU Wien zu bieten bzw. den jungen Architekten ein Entree in die Berufswelt zu geben.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
Handy: 0676/8118 81082
E-Mail: hc.heintschel@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014