SP-Hora: Mittel für Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes Praterstern beschlossen

Wien (SPW-K) - "Der Stadtentwicklungsausschuss des Wiener Gemeinderates hat in seiner Sitzung am Mittwoch die finanziellen Mittel in der Höhe von rund 300.000 Euro für die Neugestaltung des Vorplatzes des ÖBB-Bahnhofes Praterstern beschlossen", informierte der Vorsitzende des Ausschusses, Gemeinderat Karlheinz Hora in einer Aussendung des Pressedienstes der SPÖ Wien.

"Damit ist sichergestellt, dass nach der derzeit bereits nahezu fertig gestellten Neugestaltung des ÖBB-Bahnhofes sowie der Inbetriebnahme der U 2-Station Praterstern im Mai des kommenden Jahres auch das unmittelbare Umfeld des Verkehrsknotenpunktes ein attraktives Aussehen erhalten wird", führte Hora weiter aus. Derzeit fänden, so der Gemeinderat weiter, bereits Vorarbeiten statt, die umfassende Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes werde aber erst unmittelbar nach der Beendigung der Fußball-Europameisterschaft im Juni in Angriff genommen. Hora wies zudem darauf hin, dass sich der Bezirk Leopoldstadt intensiv in die Gestaltungsdiskussion eingebracht hätte, um mit dem Architekten einen gemeinsamen Weg auch bei der Grünraumgestaltung dieses großstädtischen Platzes zu finden.

Hora bedauerte, dass die Grünen den Antrag wegen der Nichtberücksichtigung der von ihnen geforderten Errichtung einer Photovoltaikanlage abgelehnt hätten. Hora: "Selbst die Zusage der zuständigen Magistratsabteilung, auch in diesem Bereich intensiv nach einem Betreiber einer solchen Anlage - wie sie z.B. in Margareten im Bereich der gläsernen Lärmschutzwand des Theodor-Körner-Hofes verwirklich worden ist - zu suchen, hat bedauerlicherweise an der ablehnenden Haltung der Grünen gegenüber dem Antrag nichts geändert. Wird ein solcher Betreiber gefunden, dann würde eine Umsetzung des Vorhabens jedenfalls immer noch möglich sein", schloss Hora. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Klub Rathaus, Presse
Franz Schäfer
Tel.: (01) 4000-81923
Fax: (01) 4000-99-81923
franz.schaefer@spw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002