Grünewald zur Nicht-Einigung bei Tabakgesetz: Fahrlässiger Umgang mit Gesundheit der Menschen

Grüne: Alles wäre besser als kein Tabakgesetz

Wien (OTS) - "Als fahrlässigen Umgang mit der Gesundheit der Menschen", bezeichnet Kurt Grünewald, Gesundheitssprecher der Grünen, die Nicht-Einigung der Regierung beim Tabakgesetzt. "Alles wäre besser als kein Tabakgesetz. Die Nicht-Einigung bedeutet nämlich, dass der völlige Wildwuchs weiter bestehen bleibt. Das nützt niemandem, weder den Rauchern noch den Nicht-Rauchern", so Grünewald.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel +43-1-40110-6707, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005