"Forschung & Entwicklung im Industrieviertel"

Regionalforum 2007 am 5. November in Wiener Neustadt

St. Pölten (NLK) - Das Thema Forschung, Entwicklung und Innovation stellt im EU-Förderprogramm "Regionale Wettbewerbsfähigkeit" einen der wichtigsten Schwerpunkte dar. Der Regionale Entwicklungsverband Industrieviertel ist daher bemüht, auch Gemeinden sowie bisher in dieses Thema nicht involvierte Betriebe und Institutionen einzubinden. Ziel ist es, durch entsprechende Initiativen das Bewusstsein für dieses wichtige und zentrale Wirtschaftsthema in der Region zu erhöhen bzw. die bestehenden Forschungseinrichtungen bekannter zu machen.

Vor diesem Hintergrund laden das Regionalmanagement Niederösterreich - Büro Industrieviertel und der Regionale Entwicklungsverband Industrieviertel am Montag, 5. November, ab 19 Uhr zum Regionalforum 2007 unter dem Titel "Forschung & Entwicklung im Industrieviertel" in das Technologie- und Forschungszentrum Wiener Neustadt. Im Anschluss an ein Referat von Dipl.Ing. Rainer Gotsbacher vom ecoplus-Technopolmanagement Wiener Neustadt besteht dabei die Möglichkeit zu Fragen und Diskussionen.

Nähere Informationen und Anmeldungen beim Regionalen Entwicklungsverband Industrieviertel/Regionalmanagement-Büro Industrieviertel unter 02622/271 56, e-mail office@industrieviertel.at und www.regionalmanagement-noe.at bzw. www.industrieviertel.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005