Ö1-Wirtschaftsmagazin "Saldo": "Porsche - die Erben übernehmen Volkswagen"

Wien (OTS) - "Porsche - die Erben übernehmen Volkswagen" lautet
der Titel des von Herbert Hutar gestalteten "Saldo - das Wirtschaftsmagazin" am Freitag, den 2. November um 9.45 Uhr in Ö1.

Mit dem Fall des so genannten VW-Gesetzes in Deutschland ist für Porsche der Weg frei zur Übernahme von Volkswagen. Im Vordergrund agiert zwar Porsche-Chef Wendelin Wiedeking, der die Sportwagenfabrik in Stuttgart nach Familienstreitigkeiten nachhaltig saniert und zum rentabelsten Autobauer Europas gemacht hat, die Fäden im Hintergrund ziehen aber die Familien Porsche und Piech - die Erben des legendären Autokonstrukteurs und VW-Erfinders Ferdinand Porsche. Die Familien Porsche und Piech haben mit der Sportwagenfabrik in Stuttgart Zuffenhausen und mit dem Autohandelshaus Porsche in Salzburg nicht nur ein Milliardenvermögen erworben, sie gelten auch als eine der wichtigsten Industriellenfamilien Europas. Porsche Stuttgart ist bereits größter Aktionär von Volkswagen, und Porsche-Enkel Ferdinand Piech ist Aufsichtsratspräsident. Jetzt geht es um die totale Kontrolle über den größten Autokonzern Europas. Die Belegschaft von VW allerdings ist misstrauisch und will sich ihre Mitbestimmung nicht streitig machen lassen.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: (01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001