AVISO: PK Einkommensanalyse der AKNÖ mit Präsident Staudinger

Wien (OTS) - Der Wirtschaftsmotor läuft auf Hochtouren, die Produktivität der ArbeitnehmerInnen steigt kontinuierlich, die Konjunktur ist längst angesprungen und doch haben die NiederösterreicherInnen nicht viel davon. Ein Viertel der rund 515.000 nö. Beschäftigten verdienen gerade mal 1.000 Euro netto im Monat - zeigt die Einkommensanalyse der AKNÖ.

Wo Niederösterreich im bundesweiten Vergleich liegt, wie hoch die Einkommen in den einzelnen Bezirken sind und welche Einkommensunterschiede es gibt, darüber informieren AKNÖ-Präsident Josef Staudinger, AKNÖ-Direktor Helmut Guth und die Studienautoren Mag. Adolf Buxbaum und MMag. Claudia Tschernutter

Wir laden Sie herzlich zur Präsentation der AKNÖ-Einkommensanalyse ein:

Termin: 8. November 2007
Zeit: 10 Uhr
Ort: AKNÖ-Zentrale, Windmühlgasse 28, 1060 Wien, Saal 510
Am Podium: AKNÖ-Präsident Staudinger, AKNÖ-Direktor Helmut Guth, Mag. Adolf Buxbaum, MMag. Claudia Tschernutter

Wir würden uns sehr freuen, eine Vertreterin, einen Vertreter Ihrer Redaktion bei dieser Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.

Rückfragehinweis:
Susanne Karner
Pressesprecherin Präsident Staudinger
Tel.: 0664/5482059
susanne.karner@aknoe.at

Mag. Daniela Rosenberger
01 58883 1244
AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
mailto: daniela.rosenberger@aknoe.at

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1252
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001