"Gemma Helfer schaun!"

Trotz Nieselregens besucht nach Schätzungen der Polizei eine halbe Million Menschen die Einsatzorganisationen am Heldenplatz und Rathausplatz

Wien (OTS) - Die Helfer Wiens und das Militärkommando Wien haben gegenüber der Rathauskorrespondenz die Freude zum Ausdruck gebracht, dass trotz des schlechten Wetters tausende Familien zum Sicherheitsfest am Rathausplatz und zur Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres am Heldenplatz geströmt sind. Mittags stattete Wiens Bürgermeister nach der Angelobung von 1376 Rekruten am Heldenplatz den Einsatzorganisationen am Rathausplatz einen Besuch ab. Insgesamt zeigen sich am Rathausplatz 31 Organisationen, darunter ein Großteil aus dem Katastrophenschutzkreis.

Nachmittags: Action pur - z. B. Abseilen am Wiener Rathaus

Attraktionen für die ganze Familie bietet das Sicherheitsfest der Helfer Wiens noch bis zum Abend. Vom Abseilen von WEGA - Beamten der Wiener Polizei bis zu Vorführungen der Rettungshundeorganisationen und der Präsentation von Spezialfahrzeugen der Wiener Feuerwehr. Mit dabei auch die Sicherheitsdienststelle der Stadt Wien, die MD-OS/KS, Magistratsdirektion, Organisation und Sicherheit, Krisenmanagement und Sofortmaßnahmen, inklusive der Akutbetreuung Wien.

Wien ist für die Europameisterschaft 2008 bereit

Unter dem Motto "Fit für die Europameisterschaft - mit Sicherheit" präsentieren sich die Hilfs - und Rettungsorganisationen. Besonders hinsichtlich dieses Jahrhundert - Events wollen die Einsatzorganisationen nach Ansicht des Organisators des Sicherheitsfestes und Chef der Helfer Wiens, Wolfgang Kastel, zeigen, wie gut sie für diese Großveranstaltung im kommenden Jahr gerüstet sind.

Rückfragen & Kontakt:

Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien Horst Lassnig
Tel.: 0676 8118 81043

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001