MA 22: Tausende neue Sträucher für die Gärten Wiens

1.800 WienerInnen bei der Heckenaktion 2007

Wien (OTS) - "Mit der Heckenaktion, die heuer bereits zum dritten Mal stattgefunden hat, wollen wir dazu anregen, mehr heimische naturnahe Pflanzen im eigenen Garten zu setzen. Wie sehr die Wiener GartenbesitzerInnen dieses Angebot schätzen, zeigt sich daran, dass sich auch heuer wieder rund 1.800 Menschen angemeldet haben. Damit werden künftig noch mehr naturnahe Hecken in Wiens Gärten blühen", freut sich Umweltstadträtin Ulli Sima nach Abschluss der heurigen Heckenaktion der MA 22. "Mit der kostenlosen Vergabe dieser Sträucher wollen wir die Artenvielfalt in Wiener Gärten fördern. Denn Hecken aus heimischen Sträuchern schaffen wertvollen Lebensraum für Vögel und Kleintiere, bringen Abwechslung in den Garten und verbessern das Kleinklima", so Karin Büchl-Krammerstätter, Leiterin der Wiener Umweltschutzabteilung.

Ausgewählt werden konnten heuer 12 verschiedene heimischen Pflanzensorten. Besonders gefragt waren Liguster, Weinrose und Schneeball, die meisten Anmeldungen kamen aus dem 22. Bezirk: Über 500 Donaustädter GartenbesitzerInnen haben sich für die Heckenaktion angemeldet.

Folder "Lebensraum Hecke"

Zum Thema Heimische Hecken hat "die umweltberatung" Wien gemeinsam mit der MA 22 einen Folder in Posterform aufgelegt, der wertvolle Tipps zur Pflanzung und Pflege von heimischen Sträuchern bietet. Weitere Informationen dazu finden sich auch im Internet unter www.umweltberatung.at/Laubhecken .

Der Folder "Lebensraum Hecke" kann bei der "die umweltberatung" Wien, Tel: 01/803 32 32 oder bei der Wiener Umweltschutzabteilung, Foldertelefon: 01/4000-88220 bzw. im Internet unter www.umweltschutz.wien.at/ bestellt werden.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Mathilde Urban
Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22
Qualitätsmanagement & Public Relations
Tel.: 4000/88303
E-Mail: mathilde.urban@wien.gv.at
www.umweltschutz.wien.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011