Grandl: Erhaltung des ländlichen Wegenetzes auch 2008 ein wichtiges Anliegen

3,5 Millionen Euro für 492 Erhaltungsprojekte

St. Pölten (NÖI) - Die Erhaltung des ländlichen Wegenetzes ist die Grundlage für die Stärkung des ländlichen Raumes als Lebens- und Wirtschaftsraum. Damit schaffen wir bessere Produktionsbedingungen, helfen die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft weiter zu stärken und sichern auch das Einkommen der bäuerlichen Bevölkerung. Nun hat die NÖ Landesregierung beschlossen, für Erhaltungsprojekte der Verkehrserschließung ländlicher Gebiete für das Jahr 2008 Landesmittel in der Höhe von 3,5 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, berichtet der VP-Landtagsabgeordnete Franz Grandl.

492 Erhaltungsprojekte in Gemeinden in ganz Niederösterreich werden mit dieser Summe unterstützt. Die Projekte umfassen ein Gesamtinvestitionsvolumen von 14 Millionen Euro. Durch die vermehrte Auftragslage wird es zusätzlich auch zu einer Belebung des regionalen Baugewerbes kommen, ist Grandl überzeugt.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Philipp Maderthaner
Tel: 02742/9020 DW 151
Mob: 0664/4121478
philipp.maderthaner@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003