Feierliche Eröffnung des Bezirksgerichts Klagenfurt

Klagenfurt (OTS) - Klagenfurt hat ein neues Bezirksgericht. Das Gebäude wurde in knapp mehr als einem Jahr, von März 2006 bis April 2007, an der Feldkirchner Straße errichtet. Am 25. Oktober 2007 um 11 Uhr wird das Haus durch Bundesministerin für Justiz Maria Berger, den Klagenfurter Bürgermeister Harald Scheucher, Landeshauptmann Stellvertreter Gerhard Dörfler und BIG Geschäftsführer Christoph Stadlhuber offiziell eröffnet.

Eigentümer des Hauses ist die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG). Nach Fertigstellung wurde das Objekt an das Bundesministerium für Justiz (BMJ) vermietet. Die Investitionskosten betrugen zwölf Millionen Euro. Als Generalplaner zeichnet die ARGE Zeytinoglu-Bucher verantwortlich.

Das neue Gerichtsgebäude weist drei Sockelgeschoße sowie fünf Obergeschoße auf. Das äußere Erscheinungsbild des Hauses wird unter anderem durch ein modernes, rundum laufendes Lamellensystem geprägt, das als Sonnen-, Sicht- und Blendschutz wie eine filigrane Haut vor der Glas- Paneelfassade angebracht ist.

Das Objekt präsentiert sich als offene, betont kundenorientierte Dienstleistungseinrichtung. Eine dreigeschossige, Licht durchflutete Eingangshalle dient der internen Erschließung und leitet die Besucher zu den Verhandlungssälen und den Bürobereichen weiter. Stege und Brücken sind als Wartezonen bzw. Erschließungsflächen ausgebildet und unterstreichen den offenen Charakter des mehrgeschossigen Entrees. Die Verhandlungssäle, die rund um die prominente Eingangshalle gruppiert sind, werden als kombinierbare Multifunktionssäle ausgeführt.

Zahlen & Daten:

Grundstücksfläche: 12.397 qm Bruttogeschossfläche: 6.917 m2 Bruttorauminhalt: 34.444 m3 Geplante Bauzeit: 03/ 2006 bis 04/2007 Errichtungskosten: 12,6 Mio Euro Generalplaner: ARGE Zeytinoglu- Bucher

90.000 Meter Kabel verlegt
1000 Steckdosen installiert
3734,99 Kubikmeter Beton verbaut
347,58 Tonnen Stahl verbaut

2.9 Kilometer Regallänge Akten übersiedelt
Rund 1.500 Kartons übersiedelt

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Ernst Eichinger MBA
Pressesprecher Bundesimmobiliengesellschaft
H. Zollamtsstrasse 1
A-1030 Wien
Tel.: 050244 - 1350
Fax: 050244 - 4300
Mobil: 0664 80745 1350

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BIM0001