FORMAT: Molterer: Stiftungsbesteuerung bleibt

Schenkungen müssen künftig gemeldet werden

Wien (OTS) - Nach Auslaufen der Schenkungssteuer mit Mitte 2008
wird der
Eingangssteuersatz von Stiftungen in einem eigenen Gesetz neu geregelt
werden. Der Steuersatz werde weiterhin bei fünf Prozent liegen, sagte Finanzminister Wilhelm Molterer im Interview mit FORMAT.

Schenkungen müssen künftig ab einem bestimmten Betrag bei der Finanzbehörde
gemeldet werden. Das soll den Missbrauch verhindern, so Molterer. Sollten
Schenkungen gestückelt werden, um nicht über diese Meldegrenze zu kommen,
werde es Sanktionsmechanismen geben.

Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

Format Politik
Waltraud Kaserer
Tel.: (01) 217 55/4128

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT0003