Pressekonferenz "Das Leben des Diabetikers (Diabetes mellitus Typ 2) in Österreich 2007"

Wien (OTS) - In Österreich sind zirka 300.000 (1) Menschen mit Typ 2 Diabetes in Behandlung (eine große Dunkelziffer wird von Experten diskutiert). Jedoch werden nicht alle Patienten optimal betreut und eingestellt. Vielerlei Faktoren spielen hierbei eine Rolle. Mittelpunkt jeder Diabetestherapie ist das Erreichen eines HbA1c-Wertes unter 7, um akute Beschwerden und Spätfolgen zu vermeiden.

Um hier mehr Klarheit zu schaffen, wurde ein Patientenprojekt durchgeführt, in dem die Bedürfnisse und das Wohlbefinden der österreichischen Typ 2 Diabetiker erhoben wurden. Dieses Projekt wurde in Kooperation mit dem Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend, dem Hauptverband der Versicherungsträger, der Ärztekammer, der Österreichischen Diabetes Gesellschaft, der Österreichischen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin, der Wiener Ärztekammer und der Wiener Gebietskrankenkasse durchgeführt.

Parallel dazu hat die ÖGAM den Status Quo der Typ 2 Diabetes-Therapie in den österreichischen Allgemeinmediziner-Praxen eruiert und hier ebenfalls Faktoren erhoben, die zu einer Optimierung der Diabetes-Therapie führen könnten.

Auch die Wissenschaft leistet einen Beitrag zur Verbesserung der Diabetes-Therapie mit innovativen Substanzen.

Sprecher:

  • Franz Bittner, Vorsitzender der Trägerkonferenz des Hauptverbands und Obmann der Wiener Gebietskrankenkasse Thema: Typ 2 Diabetiker Befragung - gibt es Unterschiede zwischen Wien und den Bundesländern?
  • Dr. Ingrid Pichler, Allgemeinmedizinerin und Vize-Präsidentin der NÖGAM Thema: ÖGAM-Studie unter Allgemeinmedizinern zu Typ 2 Diabetes -Status Quo
  • Univ. Prof. Dr. Alexandra Kautzky-Willer, Univ. Klinik Innere Medizin, AKH Wien Thema: Innovationen in der Diabetes Therapie Wann: 29. Oktober 2007 um 10 Uhr Wo: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien Anfahrt: U3 bis Herrengasse, Straßenbahnlinie 1,2,D bis Burgtheater

Um Anmeldung unter pr@welldone.at bzw. 01/402 13 41-24 wird gebeten. Wir würden uns sehr freuen Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen!

1) Quelle: Österreichischer Diabetesbericht 2004

Rückfragen & Kontakt:

pr@welldone.at bzw. 01/402 13 41-24

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001