Grünewald zu Tabakgesetz: Regierungs-Dilletantismus auf Kosten der Gesundheit

Grüne: Alles wäre besser als kein Tabakgesetz

Wien (OTS) - "Was sich hier abspielt ist Regierungs-Dilletantimus auf Kosten der Gesundheit", erklärte der Gesundheitssprecher der Grünen, Kurt Grünewald. "Es ist unfassbar, dass die Regierung sich auf keinen Kompromiss beim Tabakgesetz einigen kann. Das kann nur purer Unwille sein und es ist schlicht dreist, dass dies auf Kosten der allgemeinen Gesundheit geht", so Grünewald. "Alles wäre besser als kein Tabakgesetz. Dies bedeutet nämlich, dass der völlige Wildwuchs bestehen bleibt. Das ist offenbar für die Parteitaktiker auf beiden Seiten akzeptabler als von der Linie 'keinen politischen Erfolg für niemanden' abzuweichen. SPÖ und ÖVP vergessen völlig, wofür sie gewählt wurden - zum Regieren. Was hier aufgeführt wird, nützt niemandem, weder den Rauchern noch den Nicht-Rauchern."

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004