Schulen - SPÖ BV Stv.in Hallal-Wögerer: "VP-Gemeinderätin Cortolezis-Schlager kritisiert Entscheidung der ÖVP-Margareten"

Wien (SPW-K) - "Mit falschen Behauptungen, Unterstellungen und Untergriffen versucht die 'zum Glück nicht'-Unterrichtsministerin, VP-Gemeinderätin Cortolezis-Schlager, vom bildungspolitischen Unvermögen der eigenen Partei abzulenken", antwortet die Margaretner Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Andrea Hallal-Wögerer auf eine Aussendung von Cortolezis. Fakt sei, die ÖVP war bei allen von Cortolezis kritisierten Entscheidungen dafür bzw. miteingebunden. "Die VP-Gemeinderätin sollte sich besser vor einer Aussendung bei ihren Parteifreunden informieren. So macht sie sich nur lächerlich", sagt Hallal-Wögerer.

Die Schule in der Embelgasse wurde geschlossen, weil es zuwenig SchülerInnen für diesen Standort gab. "Das hat auch die Margaretner ÖVP so gesehen und der Schließung zugestimmt! Die Verlegung der Externistenprüfungskommission an jene Schule, die ich leiten darf, wurde vom Kollegium des Stadtschulrats beschlossen - und auch dort sitzen Vertreterinnen und Vertreter der ÖVP", stellt Andrea Hallal-Wögerer klar. Die Aufwandsentschädigungen für die Prüfer und Vorsitzenden, die sich zumeist im einstelligen Euro-Bereich bewegen, kommen den jeweiligen Personen direkt zugute. "Weder die jeweilige Schule und schon gar nicht die Direktoren haben etwas von diesen Prüfungen", sagt Hallal-Wögerer. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003