Sind ManagerInnen Helden?

Oder der Burnout in der griechischen Mythologie

Wien (OTS) - In der griechischen Mythologie spiegeln sich die Urerfahrungen der Menschheit wider. Diese Geschichten helfen uns, die Prozesse und Gesetzmäßigkeiten in der Wirtschaft zu verstehen. Ikarus bekam Flügel und wusste nicht, was die Grenzen, die ihm damit auch gegeben wurden, bedeuteten. Mit Vollgas und mit "beschädigten Flügeln" versuchen auch wir in der Wirtschaft Höchstleistungen zu erbringen. Ein Kraftakt, der manchmal zu viel fordert: der Burnout folgt.

Prometheus erweckt mit dem Feuer die Menschen zu Leben und wird dafür als Strafe von den Göttern in die Einöde verbannt, dadurch wird sein Blick nach innen gerichtet. Mit Hilfe der Symbolsprache von Bildern, Kunstwerken und mythologischen Geschichten können Kraftreserven erkannt und ungenützte Potenziale ausgeschöpft werden. Das Symbolon Personality Profile(R) ist ein effizientes und einzigartiges Instrument um Klarheit über Stärken und Schwächen zu erkennen und für Unternehmen motivierende Veränderungsprozesse auszulösen.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Symbolon Potenzialentwicklung mit Bildern
Mag. Geraldine Kontrus
Marketing / Presse
Tel.: +43-1-581 0 23
Geraldine.kontrus@symbolon.com
www.symbolon.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0013