Mit den Wiener Linien zur Modellbau-Messe

Wien (OTS) - Vom 25. bis zum 28. Oktober 2007 findet in der Messe Wien die diesjährige Modellbaumesse - ganz im Zeichen von Modelltechnik, Spielen, Hobby und Basteln - statt. An diesen vier Tagen im Oktober dreht sich alles um die maßstabgetreuen Nachbildungen von Modellautos, -eisenbahnen, -flugzeugen, -hubschraubern, -schiffen und vielem mehr. Es gibt spannende Vorführungen, tolle Neuigkeiten rund ums Thema Modellbau, wertvolle Tipps und persönliche Beratung von Experten. Die Besucher können testen und ausprobieren, fachsimpeln und Erfahrungen austauschen. In den Hallen B und C stehen Modelle aus aller Welt. Ein spezielles Kinderprogramm gibt es für den Nachwuchs. Bei Robert Steiners Spielshow können die jüngsten Messebesucher eine eigene Welt bauen, es gibt unter anderem eine Bastelecke von Matador, die Water World, ein Wasserbecken in dem Vorführungen von Schiffs- und U-Bootmodellen stattfinden und die tesa-Bastelwelt. Auch eine Sonderschau historischer Militärfahrzeuge gibt es vor Ort.
Die Modellbau-Messe ist von Donnerstag bis Samstag täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr offen.

Straßenbahnlinie 81 als direkter Messezubringer

Da mit großem Besucherinteresse zu rechnen ist, bieten die Wiener Linien als besonderes Service für die Messebesucher eine spezielle Zubringerlinie, die Straßenbahnlinie 81 an:

Straßenbahnlinie 81:
Praterstern - Messezentrum

Donnerstag, 25.10.2007 bis Samstag: 27.10.2007:
Erster Zug ab Praterstern um 8.30 Uhr
Letzter Zug ab Messezentrum um 18.30 Uhr

Sonntag, 28.10.2007:
Erster Zug ab Praterstern um 8.30 Uhr
Letzter Zug ab Messezentrum um 17.30 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Pressestelle
Brigitte Gindl
Tel.: (01) 7909 - 42210
Fax: (01) 7909 - 42209
brigitte.gindl@wienerlinien.at
http: //www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0004