Theater an der Wien: Beethoven-Zyklus mit András Schiff wird nicht fortgesetzt

Matinee-Konzert am 28.10. mit Stefan Vladar

Wien (OTS) - Aufgrund von Programmdifferenzen haben sich Intendant Roland Geyer und der Pianist Andras Schiff einvernehmlich geeinigt den Beethoven-Zyklus nicht gemeinsam fortzusetzen. Der Beethoven-Zyklus 2007/08 im Theater an der Wien wird von verschiedenen Künstlern an den geplanten Terminen fortgesetzt.
Die bereits erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit.

Die Konzert-Matinee am Sonntag, den 28.Oktober um 11.00 Uhr wird kurzfristig Stefan Vladar bestreiten und Beethovens Mondscheinsonate op. 27/2 und die Appassionata op. 57 beinhalten.

Infonummer für Abonnenten: +43 1 588 30-535 (Mo-Fr 8-16 Uhr) Wien-Ticket: +43 1 588 85

Rückfragen & Kontakt:

Theater an der Wien
Pressebüro: Sabine Seisenbacher
Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
Tel.: +43 1 588 30-661
Fax: +43 1 588 30-650
presse@theater-wien.at
www.theater-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011