Grüne Wien: Privat-Uni mit Ausblick, aber ohne Öffi-Anschluss

Gretner: "Intervalle der Buslinie 38 A verkürzen!"

Wien (OTS) - "Wenn in Zukunft 500 Studierende auf die Tourismus-Privatuni am Kahlenberg drängen, dann muss die Verkehrsanbindung verbessert werden", sagt die Planungssprecherin der Grünen Wien, Sabine Gretner, anlässlich der heutigen Eröffnung der Modul University Vienna. Derzeit fährt nur eine Buslinie, der 38 A, auf den Kahlenberg. "Die Intervalle der Buslinie 38 A müssen dringend verkürzt werden, sonst werden die StudentInnen der Tourismus-Uni gezwungen, durch den Wienerwald mit dem Auto anzureisen. Das kann keine Lösung sein". "Ein Uni-Standort am Wiener Kahlenberg, der zwar einen Ausblick auf die Weinberge aber eine völlig unzureichende Öffi-Anbindung bietet, ist völlig absurd", so Gretner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Mag. Katja Svejkovsky
Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, Mobil: 0664 22 17 262
presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002