BM Hahn eröffnet neues Gebäude der MODUL University Vienna

"Universität mit Weitblick über den Dächern von Wien"

Wien (OTS) - "Der Name MODUL verpflichtet zu einem hochkarätigen Angebot im Bereich des Tourismus", erklärte Wissenschaftsminister Johannes Hahn bei der Eröffnung der MODUL University Vienna am Wiener Kahlenberg und er sieht diesen Anspruch beim Studienangebot bereits bestätigt.

"Der Standort besticht nicht nur durch die edle Lage, sondern vor allem durch die Unterrichtssprache Englisch sowie durch national und international renommierte Universitätsprofessor/innen und Gastvortragende aus Italien, Großbritannien und den USA. Und warum das Interesse junger Leute für das Tourismusstudium so groß ist, liege auf der Hand, so Hahn. Die Privatuniversität sei schließlich die einzige Einrichtung dieser Art in ganz Europa. Übrigens sei es in Österreich erstmals möglich, an einer Universität ein vollständiges Tourismusstudium zu absolvieren.

"Dass sich das geplante Forschungszentrum den Auswirkungen der Klimaveränderung auf den Tourismus widmen wird", freut mich als Forschungsminister ganz besonders, "denn je mehr Disziplinen sich mit diesem Themenkomplex auseinander setzen, desto eher wächst die Chance auf Umdenken und Handeln", erklärte Hahn.

Die Studierenden schließen ihr Studium mit dem Bachelor of Business Administration in Tourism and Hospitality Management ab. In Kooperation mit der Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien wird darüber hinaus der "Professional MBA in Tourism Management" angeboten. Initiiert wurde die MODUL University von der Wiener Wirtschaftskammer, im Juli 2007 folgte die Anerkennung als Privatuniversität.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1010 Wien
Presse: Mag. Martha BRINEK, Tel.: +43/1/53120-9006

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001