ÖZIV SUPPORT - Coaching von und für Menschen mit Behinderung

Wien (OTS) - ÖZIV SUPPORT bietet österreichweit kostenloses Coaching für Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung und Problemen am Arbeitsmarkt an. Das Coachingangebot kann in Niederösterreich in Wiener Neustadt und in St. Pölten genutzt werden. Auf Wunsch wird auch mobil gecoacht: Die Coaches besuchen ihre KlientInnen in ihrem Zuhause! "Im Jahr 2006 wurden in Niederösterreich rund 90 Personen erfolgreich gecoacht und in den Arbeitsprozess integriert. Tendenz steigend. Zurzeit betreuen wir rund 50 Klienten", beschreibt Heide Gubala verantwortlich für SUPPORT in Niederösterreich ihre Arbeit.

Coaching als Mittel zum Erfolg

Unter Coaching versteht man die professionelle Beratung und Begleitung einer Person, eines Teams oder einer Gruppe. Speziell ausgebildete Coaches unterstützen die Reflexion der beruflichen und persönlichen Situation, fördern die Selbstreflexion und Selbstverantwortung auf der Suche nach Handlungsoptionen und zur Bewältigung der anstehenden Veränderungen. Die Coaches von ÖZIV SUPPORT sind für den Umgang mit behinderten Menschen speziell geschult. Gernot Reinthaler, Gesamtverantwortlicher für ÖZIV SUPPORT:
"Mit Hilfe unseres Coachingangebotes können sich Menschen mit Behinderung besser auf die umfangreichen Herausforderungen in der Arbeitswelt einstellen und vorbereiten. Wir erarbeiten mit unseren KlientInnen Strategien, wie sie sich am Arbeitsmarkt behaupten können. So gelingt es uns, für den größten Teil unserer KlientInnen eine wesentliche Steigerung ihrer Chancen am Arbeitsmarkt zu erreichen."

Peer Counseling - die Erfolgskomponente von SUPPORT

Nach dem Motto "Betroffene beraten Betroffene" werden Menschen mit Sinnes- und/oder Körperbehinderung oder chronischen Erkrankungen kostenlos, professionell und individuell begleitet. Die Coaches sind mehrheitlich selbst von einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung betroffen. So entsteht ein gemeinsamer Erfahrungshintergrund zwischen Coach und KlientIn, der dabei hilft, Schwellenängste abzubauen und auf einer gemeinsamen Basis eine vertrauensvolle Gesprächsatmosphäre entstehen zu lassen. Ein Coachingklient meinte über SUPPORT: "Mein Coach und ich haben uns von Anfang an gut verstanden. In den Sitzungen haben wir gemeinsam Ziele definiert und Maßnahmen für meinen Wiedereintritt in den Arbeitsmarkt erarbeitet.

Coaching war für mich der richtige Weg, denn ich stehe wieder voll im Berufsleben!"

Rückfragen & Kontakt:

Peter Emberger
Öffentlichkeitsarbeit ÖZIV SUPPORT
Tel.: 01/607 33 20-13
Mobil: 0699-156 60 110
peter.emberger@oeziv.org
Internet: www. support.oeziv.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008