Weichenstellung für Social Responsibility in Wien

ISO Working Group tagt vom 5. bis 9. November im Austria Center Vienna. Mehr als 400 Delegierte aus aller Welt erwartet.

Wien (OTS) - Unternehmen werden heute nicht mehr nur nach ihrem wirtschaftlichen Erfolg beurteilt, sondern zunehmend auch danach, wie sie mit ihrer sozialen Verantwortung und der Umwelt umgehen. Als international gültiger Leitfaden für diese als "Corporate Social Responsibility - CSR" bezeichnete Haltung, wird derzeit eine Internationale Norm entwickelt: ISO 26000 "Social Responsibility".

Die zuständige Working Group der Internationalen Normungsorganisation ISO hält vom 5. bis 9. November 2007 ihre 5. Plenarsitzung im Austria Center Vienna ab. Mehr als 400 Delegierte aus aller Welt werden dazu erwartet.

"Wir erwarten dabei wichtige Weichenstellung über die Kerninhalte dieser Norm, die ein wichtiger Leitfaden für die praktische Umsetzung eines sozial und ökologisch orientierten Handelns von Unternehmen, aber auch von Non-Profit-Organisationen oder Behörden sein wird", so Dr. Karl Grün, Leiter der Abteilung Standards im Österreichischen Normungsinstitut, das die Tagung organisiert.

Ziel der Delegierten ist es, diese Internationale Norm bis 2009 fertig zu stellen.

Alle aktuellen Informationen rund um Corporate Social Responsibility und die 5. Vollversammlung der ISO Working Group finden Sie auf
http://www.on-norm.at/publish/iso_26000_sr.html

Aviso an die Redaktionen.

Informationen über die Ergebnisse und Fortschritte der 5. Vollversammlung der ISO Working Group Social Responsibility (ISO 26000) gibt es bei einer

Internationalen Pressekonferenz
Freitag, 9. November 2007, um 10:30 Uhr
im Austria Center Vienna.

Wir dürfen Sie zu dieser Pressekonferenz sehr herzlich einladen.

Rückfragen & Kontakt:

und Anmeldung unter medien@on-norm.at
Tel.: 01 213 00-626 (Frau Gerti Meisterl, Assistentin ON PR & Medien)
Fax: 01 213 00-327

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONI0001