"Word up!" in der Wienbibliothek: Ernst Molden zu Gast

Lesung in "musikalischem und visuellen Rahmen" - Eintritt frei

Wien (OTS) - Die Reihe "Word up! Musik+Lesen", die seit letztem
Jahr regelmäßig in der Wienbibliothek veranstaltet wird, ist für besonders Junge und "Junggebliebene" gedacht, aber auch für Literatur- und Musikbegeisterte ansprechend gestaltet. Die Lesung findet am Mittwoch, 24. Oktober, mit Ernst Molden statt. Beginn ist um 19:00 Uhr in der Wienbibliothek im Rathaus (1., Stiege 4/ 1. Stock).

Fotograf Nikolaus Similache und Gitarrist Hannes Wirth komplettieren das originelle Programm.

Näheres zu Ernst Molden

Ernst Molden, Jahrgang 1967, wuchs in eine Wiener Literaten- und Publizistenfamilie auf. Nach einem abgebrochenen Studium ging Moldens Karriere steil bergauf. Anfangs arbeitete er als Polizeireporter, später als Beilagenredakteur der Tageszeitung "die presse". Von 1991 bis 1993 war er Dramaturg und Hausautor am Wiener Schauspielhaus. Seit 1993 arbeitet Molden als Musiker und Schriftsteller sowie als Kolumnist für diverse Wiener Printmedien.
(http://www.ernstmolden.at/html/interface.html)

o Nähere Infos zur Veranstaltung auch im Internet unter http://www.wienbibliothek.at/

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wienbibliothek Presse
Suzie Wong
Tel.: 4000/ 84926
Mobil: 0676-81188 4926
E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@wienbibliothek.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006