Schauspiel, Kunsthalle, Industrie...

Die nächsten "Nahaufnahmen" auf Radio Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - Die Gäste der kommenden Ausgaben der "Nahaufnahme" von Radio Niederösterreich (jeweils am Sonntag, 09.04 bis 10.00 Uhr):

* 21. Oktober: Gundula Rapsch

Gesprächspartnerin von Inge Winder ist diesmal die Schauspielerin Gundula Rapsch, die Ende Oktober im Landestheater St. Pölten in der Hauptrolle des Stückes "Der Tod und das Mädchen" zu sehen ist.

In der "Nahaufnahme" erzählt die gebürtige Deutsche auch über ihre Engagements in Deutschland und Wien, über den beruflichen und privaten "Wechsel" nach Österreich und über den täglichen Spagat zwischen Künstlerberuf und Alleinerzieherin.

* 28. Oktober: Dr. Dieter Buchhart

Zu Gast ist diesmal der neue Direktor der Kunsthalle Krems: Der 36jährige Wiener Kunsthistoriker und Biologe tritt sein Amt am 1. Jänner 2008 an und möchte dann verstärkt Klassische Moderne, zeitgenössische Kunst und "Crossover" zeigen.

In der "Nahaufnahme" spricht Dieter Buchhart nicht nur über seine Pläne in der neuen Funktion, sondern auch über die bisherige berufliche Laufbahn als Kurator, Journalist, Kritiker und Künstler, der auch unterrichtet und Bücher geschrieben hat.

* 4. November: Dr. Cornelius Grupp

Der deutsche Industrielle und Eigentümer einer Firmengruppe mit fast einer Milliarde Euro Jahresumsatz wurde heuer mit dem NÖN-"Leopold"-Preis in der Kategorie Wirtschaft ausgezeichnet.

Zum weltweiten Imperium des Cornelius Grupp zählen u.a. auch die Firmen Neumann und Prefa im Raum Lilienfeld. Im Gespräch mit Inge Winder erzählt der dreifache Vater auch über seine Familie, mit der er in Deutschland lebt.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001