Grüne Wien präsentieren Maßnahmenpaket gegen Kinderarmut

Wien (OTS) - Im Rahmen eines Mediengespräches am Freitag präsentierte StR David Ellensohn das grüne Maßnahmenpaket "5 Milliarden Umverteilen zur Bekämpfung von Armut". Das Geld solle durch Umverteilung von den reichsten 10 Prozent in Österreich für Grüne Grundsicherung, Mindestlohn und Bildung kommen.

Über 100.000 Kinder seien derzeit in Wien von Armut bedroht. Die Grünen Wien fordern einen Armutsbericht sowie ein sofortiges Maßnahmenpaket. Das Paket beinhaltet u.a. eine Grundsicherung in der Höhe der Armutsgefährdungsschwelle, gratis Kinderbetreuungseinrichtungen, Investitionen in die Bildung von armutsgefährdeten Kindern, einen Rechtsanspruch auf soziale Dienstleistungen, wie etwa die Schuldnerberatung, sowie einen wissenschaftlich evaluierten Armutsbericht.

Weitere Informationen dazu: Grüner Klub im Rathaus, Tel.:
4000/81814, im Internet unter http://wien.gruene.at/

(schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015