Neues Landes-Pflegeheim Mautern fertig gestellt

Bohuslav: Optimale Rahmenbedingungen geschaffen

St. Pölten (NLK) - Heute, 19. Oktober, wird in Mautern der Neubau des NÖ Landes-Pflegeheimes von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav eröffnet. "Damit werden sowohl den BewohnerInnen als auch den MitarbeiterInnen nun optimale bauliche Rahmenbedingungen geboten", meinte Bohuslav im Vorfeld. Der Neubau sei Teil der Modernisierungs-und Standardverbesserungsmaßnahmen, in deren Rahmen das Land Niederösterreich und die Gemeinden in den vergangenen zehn Jahren rund 400 Millionen Euro investiert hätten. Der heutige Tag untermauere auch, dass in Niederösterreich kein Pflegenotstand bestehe, so Bohuslav.

Mit dem Bau des neuen Pflegeheimes wurde im Frühjahr 2004 begonnen; das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf ca. 8,1 Millionen Euro. Der Neubau war notwendig geworden, da die Bausubstanz des einstigen Heimes trotz verschiedener Investitionen den heutigen bzw. zukünftigen Anforderungen nicht mehr gerecht wurde. Im neuen Heim sind nunmehr auf insgesamt drei Ebenen in drei Pflegeabteilungen sämtliche Formen der Pflege möglich. Das Landes-Pflegeheim Mautern ist eines von sechs Pilotheimen, in denen die Tagespflege mit dem "Hilfswerk" besonders forciert und verstärkt werden soll.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Florian Aigner, Telefon 02742/9005-12199, e-mail florian.aigner@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003